Frage von franzhans13, 26

Richtige Einstellungen einer Nachtspeicherheizung Typ AEG WSP30?

Hallo,

in unserer Wohnung sind Nachtspeicheröfen des Typs AEG WSP30 verbaut, welche sich zwischen 21 und 6 Uhr mit Nachtstrom aufladen. Die Aufladung ist, meines Wissens nach, Außentemperaturgesteuert.

Zusätzlich habe ich an den Öfen zwei Drehregler: einen mit den Einstellungen 0, 1, 2 und 3 (Null = Ofen ist aus) und einen frei drehbaren mit der Einstellung 0 und "größer werdende Skala ohne Zahlen".

Zusätzlich habe ich an der Wand einen einstellbaren Regler, der die Temperatur regelt, ab welcher der Lüfter im Ofen anspringt und warme Luft nach außen bläst.

Da es keine Bedienungsanleitung zu den Öfen gibt, würde mich nun interessieren, ob vielleicht noch ein andere User dieser Community diese oder ähnliche AEG-Öfen verbaut hat (und vielleicht sogar noch die Bedienungsanleitung rumliegen hat...) und mir erklären kann, wie all diese Regler zusammenspielen. Am meisten interessiert mich, was der Drehregler mit den vier Zahlen genau regelt und was der frei drehbare Drehregler regelt - und wie dies meine Raumtemperatur sowie meine Stromrechnung beeinflusst.

Ziel soll es sein, möglichst effektiv eine angenehme Raumtemperatur (auch mittels Raumthermostat) bei minimaler Aufladung zu erhalten. Also effizient heizen.

Zusätzlich würde mich interessieren, was ihr bzw. andere Nutzer von Nachtspeicheröfen von "Reflektormatten" hinter den Öfen halten. Diese sollen angeblich die Wärme in den Raum zurück reflektieren - kann die Funktionalität von jemandem bestätigt werden?

Natürlich freue ich mich auch über sonstige Tipps rund um das Heizen mit Nachtspeicheröfen.

Beste Grüße, euer Franz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community