Frage von mSkill, 24

Richtig zitieren Internetquelle mit Vgl?

Hallo,

mache zurzeit meine Projektarbeit und hab eine seriöse Quelle im Internet gefunden.

Hab jetzt aus der Quelle fast eine halbe Seite geschrieben, in meinen eigenen Worten umformuliert und wiedergegeben. Wie zitiere ich den Abschnitt jetzt richtig?

Reicht einfach, wenn ich am Ende des Abschnitts eine Hochzahl setze und eine Fußnote? Kommt vor dem Internetlink auch ein "Vgl"? Kommt außerdem immer ein "Vgl.", wenn ich einen Text in meinen eigenen Worten wiedergebe?

Wäre dies eine korrekte Zitierweise: Vgl. https://konversion-hanau.bundesimmobilien.de/511853/lage [5.10.2016]

Antwort
von murksi1, 10

"Vgl." ist im Grunde genommen bei einem indirekten Zitat falsch, denn man vergleicht damit ja nicht, sondern beruft sich auf eine andere Quelle. Richtig wäre daher "s." oder "siehe". Leider wird das in den meisten Fällen falsch gemacht. "Vgl." ist nur dann richtig, wenn man einen eigenen Gedanken formuliert und dann andere Autoren nennt, die Ähnliches geschrieben haben!

Kommentar von mSkill ,

Formuliert man denn in einem indirekten Zitat aus einer anderer Quelle, auch nicht selber? Auf den meisten Internetseiten wird "Vgl." bei indirekten Zitaten genutzt

Kommentar von murksi1 ,

Man formuliert bei einem indirekten Zitat ja keine eigenen Gedanken, sondern formuliert nur die Gedanken eines anderen in eigenen Worten - daher ist "s." korrekt.

Ja, das wird leider häufig so gehandhabt, aber siehe dazu etwa

Theisen, Manuel René (2013). Wissenschaftliches Arbeiten. Erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit. München: Vahlen.

Seiner Meinung nach sind die meisten "Umformulierungen" von Wortfetzen eigentlich Plagiate!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community