Frage von Sigimike, 37

Richtig, Richtig gute Spiele für Android?

Hallo liebe Community.

Ich habe mich für immer von Apple verabschiedet, und habe nun ein Samsung Galaxy s7 Edge. Ich kann sagen, ich bin sowas von mit Freude durchleuchtet, weil Android so extrem viele coole Dinge kann.

So, nun meine Frage an die Andoid Nutzer: Welches ist dein Lieblings-Spiel? Eventuell kennst du eine gute Download Seite?

Es dürfen ach Spiele für Snes, N64 etc. sein. Auf play.mob.com.de/ oder dem Google Playstore gibt es ja einige Spiele.

Wer hat mir also guten Input? :) Müssen nicht unbedingt Ego-Shooter sein (nicht so meins) So, nun bin ich gespannt, Danke!

Da mir gleich Spiele empfohlen werden, habe ich auch eine gute Empfehlung: The Room, The Room 2, The Room 3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Brandenburg, 11

Wobei Android "pflegebedürftiger" ist als z.B. Apple.

1. bei Android regelmäßigen "Datenputz" machen. Anderenfalls hat man im Zeit-bzw. Nutzungsverlauf jede Menge Datenmüll im Gerätespeicher. Deshalb z.B. bei "Einstellungen > Allgemein > Speicher > die zwischengespeicherten Dateien (Cache) regelmäßig löschen.

2. auch div. Android-Apps sammeln in ihren jeweiligen Caches teils jede Menge Datenmüll an. Auch diesen rauslöschen.

Wobei das nur die zwei wichtigsten Android-Punkte sind.

Zu den "Spiele-Apps" und faktisch allen anderen Android-Apps selbst:

1. wie beurteilen andere Nutzer die jeweiligen Apps? Finden sich z.B. Klagen über permanente Abstürze, hohen Akkuverbrauch, heißgelaufene Smartphones etc...dann sich überlegen: Hole ich mir mit den Apps evtl. nicht div. Probleme ins eigene Nest?

2. Downloadquelle: Alle Quellen ohne eindeutige Herkunft (kein richtiges Impressum, Postfächer anstatt richtige Anschriften usw) Herkunftsländer aus z.B. der Karibik, Afrika etc..mit Vorsicht genießen.

Relativ sichere Quellen wären z.B. Webseiten dt. PC-Magazine, z.B. chip punkt de eh...

3. welche Berechtigung verlangt die App beim Installieren? Spiele-Apps die z.B. Zugriff auf die eigenen Bilder, der Kontaktliste etc..haben wollen....WARUM?!

Anders gesagt: alle App.Zugriffsrechte sollten mit dem eigentlichen Sinn, Verwendungszweck etc..schlüssig/plausibel sein.

4. ALLE selbst geladenen Apps vor dem Installieren AUSNAHMSLOS durch den hoffentlich aktuell gehaltenen Virenscanner schicken. Davon gibts für Android-Smartphones einiges.

Schließlich stopft man sich selbst auch nichts in den Mund ohne es vorher zu prüfen..

5. Android-Apps lade ich mir zuerst mit dem normalen PC runter, schicke sie hier durch den Virenscanner. Sagt dieser ok, DANN:

Rüberkopieren auf die ext. Smartphone-SD-Karte (PC-USB-Anschluß) im Smartphone. Anschließend ERNEUTER Virencheck mit dem Smartphone-Virenscanner. Sagt dieser auch ok, dann Installieren.

Das Vorstehende ist nur die Kurzform zu einem komplexen Thema und hilft hoffentlich dennoch weiter.

Kommentar von Sigimike ,

Deine Antwort hilft mir gewiss weiter, ich habe bereits 360° Security auf meinem Gerät. 

Und lade ich mir doch mal eine App von einem *Fremdanbieter* runter, wird diese Datei (wie du beschreibst) gleich von 2 meiner Antiviren Programmen, am Pc durchleuchtet, bevor diese auf das Smartphone übertragen werden. Danke für die Infos :-)

Kommentar von Brandenburg ,

Danke dir fürs Kompliment und diesem Kommentar. Fehlt mir nur noch das Fleißbienchen (GRINS)

Apps vom Fremdanbieter: hier vorher prüfen ob das Smartphone für Fremdapps freigeschaltet ist. Dies ist eine Besonderheit zumindest bei Android.

Überprüfungsvorgang bei meinem Androiden:

Einstellungen (mit dem Zahnradsymbol) > Allgemein > Sicherheit > bei "unbekannte Quellen" ggfs. das Häkchen setzen. Anderenfalls kann der Androide "mauern" und keine App-Installation zulassen.

Antwort
von KlecksKeks, 9
  • The Walking Dead: Season 1, Season 2 und Michonne (Telltale Games)
  • Game of Thrones (Telltale Games)
  • The Wolf Among Us (Telltale Games)
  • Tales from the Borderlands (Telltale Games)
  • The Walking Dead No Man's Land (Next Games Oy)
  • SimCity BuildIt (Electronic Arts)

Alle Spiele, vor allem diese, welche ständig Daten aus dem Internet abrufen (Onlinegames oder Werbeanzeigen), haben einen hohen Akkuverbrauch und der Großteil verlangt Berechtigungen, die für die Nutzung nicht notwendig sind (In Android 6 kann man den Apps einzelne Berechtigungen entziehen.).

Antwort
von Myrmiron, 8

The Legend of Zelda a Link to the Past

Pokémon Gold/Silber Edition

Ich persönlich stehe nicht auch Control Stick emulation, ich spiele lieber Spiele die sich auch ein Steuerkreuz verlassen.

Kommentar von Sigimike ,

Ja, Zelda Link to the Past steht bereits auf meiner Liste ;) Danke

Antwort
von Leolele, 11

Alle Telltale Games, Die alten Pokemon Games aufm Emulator, Pixel Dungeon, Fallout Shelter und PlagueINC

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community