Frage von kronexus, 48

Richtig Haare waschen?

Ich habe gehört, dass es ungesund ist, die Haare jeden Tag mir Shampoo zu waschen. Allerdings trage ich Wachsgel und denke, dass es auch nicht gut ist, wenn ich mit den gegelten Haare schlafe. Wie soll ich meine Haare waschen?

Antwort
von 1234paula, 4

Habe selber vor kurzem im Internet gesucht wie ich am besten meine Haare wasche. Habe auf einer Seite einen nicht all zu schlechten Artikel entdeckt. Ist aber auch echt schwer vor allem weil es eine so große Produktpalette an Haarpflegemittel gibt und einem eingeredet wird was man nicht alles braucht.

-> http://www.duschkopf-tester.de/haarewaschen/

Antwort
von 4hannes4, 25

Entweder jeden Tag, aber nur jeden 2. Oder 3. Mit Shampoo, ansonsten halt nur mit Wasser oder das Wachs drinnen lassen und nur jeden 2. Tag mit Shampoo, aber ich denke 1. Ist besser

Antwort
von claubro, 11

Jeden Tag Haare waschen reizt die Kopfhaut und sollte tatsächlich vermieden werden.

Ich würde dir empfehlen, das Gel raus zu kämmen am Abend. Mit einer möglichst feinen Bürste.

Antwort
von Hooks, 17

Probier es doch einfach mal aus, wie es ist, ein paar Nächte das Gel drin zu lassen.

Ich wasche mir nur alle paar Wochen die Haare, man sieht nichts. Allerdings trage ich auch kein Gel.

Kommentar von Netie ,

Nach gut 1 Woche ist es bei mir vorbei. Da müssen sie gewaschen werden. Ansonsten fühl ich mich nicht  wohl und es sieht auch nicht so toll aus. Wie bekommtst du das hin mit alle paar Wochen waschen? Freue mich über Tipps.

Kommentar von Hooks ,

Immer einen Tag rauszögern (günstig ist das, wenn Du mit Fieber im Bett liegst ;-), keine dicke Kopfbedeckung tragen (ich bevorzuge Baumwollkopftücher, wenn es kühl wird), und wenn es fettig scheint, ein bißchen Natron oder Backpulver oder Babypuder zwischen den Handflächen verreiben und sanft auftragen. Du kannst es auch direkt auf die Haarwurzeln streuen, dann mußt Du aber gründlicher verteilen.

So werden die Talgdrüsen geschont und reagieren nicht sofort.

Ich mache allerdings auch nicht laufend andere Frisuren, meine Tochter, die häufig Krönchen trägt, muß sie bestimmt jeden Monat waschen. Meine Haare habe ich meist hinten unten im Zopf geflochten.

Kommentar von Netie ,

Vielen Dank.

Im Bett habe ich nichts auf, da ich dicke Haare habe und mir somit noch nie kalt war.
Die längste Haarwaschpause war nach meiner OP und der Juckreiz war unerträglich. Es war eine Wohltat als sie mir die Haare wuschen.

Man muss es einfach mal ausprobieren mit dem Backpulver oder Natron. Wenn man das einmassiert ist der Juckreiz dann weg?

Kommentar von Hooks ,

Massieren würde ich das nicht. Ohne Druck. Hm, das weiß ich nicht mehr, das ist zu lange her. Sonst guck auf den Kalender und warte jedesmal einen Tag länger mit dem Waschen. Dann hast Du immer nur einen Tag Juckreiz auszuhalten ;-)

Notfalls kratze Dich halt, was solls...

Ich meinte eine Draußenmütze.

Kommentar von Netie ,

Na, das ist ja lustig mit der Mütze ...:) Bei mir ist es hormonell bedingt, wie schnell meine Haare fettig werden. Ich wasch sie mir nach Gefühl Lust und Laune ...:)

Kommentar von Hooks ,

Wenn ich das mache, komme ich aus dem Rhythmus. Klar fetten sie manchmal schneller, dann achte ich nicht darauf oder nehme Backpulver.

Wann fetten sie schneller, hast Du das mal beobachtet? In Hormonhochzeiten oder in Tiefzeiten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community