Frage von paranomaly, 25

Richtig die Sonne mit Canon und Sigma fotografieren?

Habe mich schon etwas im Netz erkundigt und würde gerne mit meinem 500 mm Objektiv an der Kamera die Sonne fotografieren.

Deswegen habe ich auch nach Filtern geschaut, bin jedoch nur Fündig bei Grau-Filtern und Sonnenfiltern fündig geworden. Leider möchte ich aber die Sonne farbig fotografieren.

Zudem sollte es nicht all zu teuer sein.

Antwort
von MetalMaik, 4

Kommt auch darauf an, zu welcher Zeit Du die Sonne fotografieren möchtest. Zur Sonnenuntergangszeit ist das auch problemlos ohne irgendwelche Filter möglich. Ich nutze dafür z.B. gerne die HDR Technik, mache also mehrere Fotos mit verschiedenen Belichtungszeiten, die ich dann in einem HDR Programm (Photomatix Pro 5) zusammenfüge. Es wäre zwar auch möglich die Sonne mit einer einzelnen (unterbelichteten) Aufnahme zu fotografieren, aber da man für so ein Foto eine sehr kurze Belichtungszeit, niedrige ISO und ziemlich weit geschlossenen Blende verwenden müßte, wäre auf dem Bild zwar die Sonne zu sehen, aber nicht mehr viel von der Landschaft (die wäre wahrscheinlich nur schwarz, da die meisten aktuellen Kameras noch nicht über einen so großen Dynamikraum verfügen, um solche Helligkeitsunterschiede in einem Bild darzustellen). Mit einemm HDR umgeht man dieses Problem, indem man mehrere Belichtungen macht (von über- bis unterbelichtet), das HDR Programm fügt dann aus den verschiedenen Aufnahmen die am besten belichteten Bereiche zusammen, so dass man ein Bild bekommt, in dem alle Bereiche korrekt belichtet sind.

Wenn Du die Sonne allerdings am hellichten Tage fotografieren möchtest, wird das ohne Graufilter natürlich nichts werden. Und wie Nextreme schon geschrieben hat, bleiben die Bilder natürlich auch mit Graufilter farbig, Graufilter dunkeln einfach nur ab (ähnlich wie eine Sonnenbrille).

Hier mal ein paar von meinen HDR Sonnenuntergangsbildern als Beispiel:

Antwort
von migebuff, 9

Lies dich mal ein wenig ins Thema H-Alpha-Filter ein. Bevor dein Interesse daran zu groß wird, solltest du allerdings einen Blick auf die Preise für solche Filter werfen.

Antwort
von nextreme, 9

Ein Graufilter macht das Bild nicht unbunter, er veringert einfach nur den Lichteinfall und verlängert somit die Belichtungszeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community