Frage von Kallahariiiiii, 9

Richtet ihr euch nach dem Wahl-o-maten?

Der Wahl-o-mat soll einem ja bei der grundsätzlichen politischen Orientierung unterstützen. SIcher ersetzt er keineswegs eine ausführliche Auseinandersetzung mit den Inhalten der Parteien, er kann jedoch eine grobe Richtung empfehlen.

Nutzt ihr den Wahl-o-maten und richtet ihr euch nach seinen Empfehlungen?

Antwort
von Himbeerstrudel, 5

Zum Spaß oder als erste grobe Orientierung kann man ihn schon benutzen. 

Aber für eine endgültige Entscheidung sollte man am besten das komplette Wahlprogramm der Partei, die einem sympathisch ist, lesen und am besten noch ein paar kritische Stimmen dazu. So ist man bestens informiert und wählt nicht die Katze im Sack :)

Antwort
von Apfel2016, 6

Es ist eine sehr einseitige Sicht der Wahlprogramme, man sollte sich eher nicht danach richten. Habe ich auch nicht getan, aber ich habe es spaßeshalber trotzdem ausprobiert.

Antwort
von MickyFinn, 3

Auf keinem Fall (ich kann noch selbstständig denken, hinterfragen und mir meine Infos selbst beschaffen)... habe es mal aus Spaß gemacht, dann kam die AfD raus^^

Antwort
von sonnymurmel, 6

Ich mache mir mein eigenes Bild und brauche  so ein "Ding" nicht.

Antwort
von Geisterstunde, 4

Nein, ich habe schließlich immer noch meinen eigenen Verstand.

Antwort
von Hemerocallista, 4

Nutzt ihr den Wahl-o-maten und richtet ihr euch nach seinen Empfehlungen?

nein, ich halte mich durchaus in der lage, mir ein eigenes bild zu machen.

Antwort
von Hooks, 6

Ja, ich war da mal sehr entsetzt, als mir das Ding doch tatsächlich die NPD empfohlen hat.... nein danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten