Frage von PaulRek, 24

Richte ich bei einer Mischkostdiät große Schäden an (etwa für den Stoffwechsel), wenn ich 1x pro Woche, bei einer Mahlzeit das esse worauf ich Lust habe?

Hallo(: Im Zuge einer Diät, ähnlich der Brigitte Diät, sprich gesunde und ausgewogene Mischkost zu drei festen Mahlzeiten, würde ich gerne einmal die Woche zu einer Mahlzeit das essen wonach mir ist. Am ehesten Mittags, mit 6-7 Tagen abstand, zwischen den ungesunden Mahlzeiten. An den anderen Tagen wie gesagt ganz üblich, meine feste drei feste Mahlzeiten Mischkostdiät.

Stell ich mir damit arg selbst ein Bein und vermindere den Abnehmerfolge deutlich ? Den Stoffwechsel hatte ich schon gennant. Wenn ich etwa Mittags eine Pizza + Salat esse und dann pappsatt bin und selbst abends keinen Hunger mehr habe, ist das dann gut wenn ich die Mahlzeit auslasse oder provoziere ich damit das die Pizza unnötig viele Fettreserven meinen Körper beschert und ich eigentlich zumindest einen Salat hätte essen sollen, weil ich ja sonst die drei festen Mahlzeiten habe.
Antwort
von Freezo, 24

Hier fallen mir gleich mal ein paar Sachen ein die man ansprechen sollte:

  1. Mach niemals Diät! Du solltest deine Ernährung so umstellen, dass du das ganze Jahr sowohl von Aufwand als auch Geschmack her damit leben kannst.
  2. Wichtig bei der Ernährung ist die Regel nicht die Ausnahme.Es stellt für den Körper kein Problem dar wenn man ab und zu mal von seiner Ernährungsgewohnheit abweicht (mit Freunden essen gehen, etc.), "Cheat-Days" u.ä. einzubauen ist aber der völlig falsche Ansatz. Falls du derartige Tage/Mahlzeiten brauchst um deine Ernährung "durchzuhalten", solltest du deine Ernährungsgewohnheit umstellen um sie deinen Bedürfnissen anzupassen.
  3. Noch ein paar Anmerkungen zur Stoffwechselfunktion des Körper:Es wird permanent Fett auf- und abgebaut.Der Stoffwechsel reagiert nur derart auf deine Ernährung, dass er den Verbrauch reduziert falls er über einen längeren Zeitraum (mehrere Tage) zu wenig Nährstoffe erhält. Das ist zwar schädlich, eine Mahlzeit oder auch ein Tag hat darauf aber wenig Einfluss.Wann und wie du deine Mahlzeiten isst hat erstmal wenig Auswirkungen auf deinen Stoffwechsel sondern beeinflusst hauptsächlich deinen Blutzucker- und Insulinspiegel, das sorgt dafür dass du viel oder wenig Energie hast, dein Stoffwechsel richtet sich vor allem nach der Art und Menge der aufgenommenen Nahrung.
Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Ernährungsumstellung, Fettabbau, 9

Hallo! Der schaden besteht darin dass Du später mehr wiegen wirst als vorher. Auch bei den Diäten gibt es eine Art Mode. Es werden - wie bei Kleidung - immer wieder neue Varianten oder auch nur Namen gesucht um neue Anreize zu schaffen. Es geht natürlich um Geld. Wie man da für dumm verkauft wird - ein Beispiel: Sicher hast Du schon von Frühjahresdiäten gehört - viele Unternehmen bieten die an. Warum nicht Sommer-, Herbst- oder Winterdiäten? Nun, die Unternehmen arbeiten immer auch mit Statistiken. In der Übergangszeit Frühjahr - Sommer nehmen die Menschen automatisch durchschnittlich um 2 kg ab weil der Körper sich umstellt. Diese 2 kg bessern natürlich die Statistik bei einer Frühjahresdiät auf.

Noch die folgende Antwort lesen, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/frage/diaeten-fake#answer73550135

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community