Frage von Schnuggi1001, 36

?Rhus toxidodentron C30 beim kreuzbandriss Hund?

Mein Hund hat einen kreuzbandriss oder auch nur einen Anriss. Zur Zeit wird er mit Schmerzmittel behandelt da der ta nicht sofort operieren will sondern abwarten. Nun habe ich von dem oben genannten Mittel gehört. Wieviel sollte ein Hund ,7 kg, davon bekommen ?

Antwort
von Hayns, 17

Wo ist denn der Kreuzbandriss?

Vor allem muss aber abgeklärt werden (MRT) ob Riss oder nicht.

Wieso und wie lange "abwarten"? Will der Tierarzt erst das Problem verschleppen/verschlimmern?

Hund ab sofort nur an der Leine führen, damit er nicht rumspackt und um ihn am Springen hindert. Nur kurze Gänge (5 - 10 Min) in der Zeit bis zur Abklärung.

Bis zur Abklärung Traumeel (Salbe) anwenden.

Antwort
von dogmama, 15

Nun habe ich von dem oben genannten Mittel gehört. Wieviel sollte ein Hund ,7 kg, davon bekommen ?

natürlich das was der Tierarzt dazu empfiehlt!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 20

Nicht das richtige Mittel.

Hier würde ich eher Arnica D 12 und oder Traumeel anwenden.

Antwort
von spikecoco, 16

Bei einem völligen Abriss gibt man das Mittel Calcium phosphoricum  D6, sowie Symphytum D3.

Rhus toxicodendron D6 gibt man bei einem Anriss, ebenso Ruta D4, sowie Arnica D3. Aber ein Tierarzt sollte schon drauf schauen.

Kommentar von spikecoco ,

oh, habe gerade gelesen, das du schon beim Tierarzt warst . Du gibst 5 Globulis. oder 1 Tablette. In der Akutphase muss man diese Mittel öfters geben, hier z.b alle 2 Stunden eine Gabe ungefähr 3-5 mal. Mit einsetzten der Besserung werden die Gaben verringert dann 3 x täglich 1 Dosis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten