Frage von ZotacFan232, 33

Rheuma wie den Lehrern sagen?

Hallo ich habe Arthritis und wollte mal fragen ob ich es meiner Sportlehrerin sagen ? Habe es keinem gesagt was auch so bleiben sollte ,weil ich nicht will das andere dann Mitleid haben ! Was meint irh ?

Antwort
von TakkyChan, 14

Ab diskretesten finde ich einen Brief. Lass den am Besten ein Elternteil schreiben. Dort sollte deine Situation geschildert werden. Ich würde vielleicht auch auf den Umschlag oder das gefaltete Papier "Vertraulich" schreiben. Und den Brief dann einfach bei der nächsten Sportstunde der Lehrerin geben. Die wird schon wissen, dass sie nichts weitersagen soll. Ich kann mir aber vorstellen, dass sie dann nochmal kurt nach der Stunde oder so mit dir darüber reden möchte. Aber du brauchst keine Angst zu haben, schließlich geht es um deine Gesundheit und besonders Sportlehrer sollten darauf Acht geben, dass der Sport keinem schadet. Und ein ärztliches Atest ist natürlich auch von Nutzen.

Antwort
von GroupieNo1, 11

Ich habe auch Rheuma. Habe mein leben lang aber mit offenen Karten gespielt.
Du wirst in Zukunft sicher mehr fehlen als andere Schüler. Du wirst mal "humpeln" mal langsamer schreiben oder ähnliches, je nach dem wie ausgeprägt und welche Gelenke betroffen sind. Was möchtest du dann sagen?
Oft werden Kinder dann isoliert und ausgegrenzt. Auch wenn du dann offen legst was dir fehlt, ist es schwierig wieder soziale Kontakte aufzunehmen weil einfach viele denken werden "da hat sie sich jetzt was ausgedacht um besser da zu stehen"
Ich habe in der Klinik einiges erlebt und bin froh immer gleich gesagt zu haben was los ist.
Es ist nicht immer Mitleid was du bekommst. Ich selber habe immer mit Beginn einer neuen Schule ein Referat über meine Krankheit gehalten. Das hat meine Mitschüler und Lehrer gut aufgeklärt und auch geholfen meine Situation zu verstehen. Es ist ja nun nicht ungewöhnlich, dass man die eine Woche im Sport mit machen kann und die andere Woche die Gelenke so entlasten muss dass man Krücken hat. Und das verstehen dann alle, warum das so ist, wenn du richtig darüber aufklärst.

Und wenn du es wirklich nicht machen willst, solltest du um ein vertrauliches Gespräch mit deiner Sportlehrerin bitten und ihr dann deine Situation schildern.

Antwort
von Lirin, 13

Hallo!

Ich denke, deine Lehrerin sollte es wissen! Es gibt sicherlich Tage an denen dir manche Übungen Schmerzen bereiten und dann solltest du aussetzen dürfen oder eine schonendere Übung machen.

Das geht natürlich nur, wenn deine Lehrerin davon weiß!

Gruß Lirin

Antwort
von lisnnrdm, 8

Sags deinen Lehrern einfach. Sie werden dich verstehen. Habe selber Rheuma und ehrlich zu sein ist der beste Weg :)

Antwort
von Rosenfrau, 19

Behindert dich denn die Krankheit beim Ausüben einer Sportart? Dann sollte der LEhrer Bescheid wissen, aber dafür brauchst du ggf. auch ein Attest. Und der Lehrer muss es ja nicht rumposaunen

Kommentar von ZotacFan232 ,

Ja manchmal 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten