Frage von mehtos, 137

Rheuma, aber keine Entzündungswerte kann das sein?

Hallo liebe Community,

ich habe da mal eine frage an euch die auch schon Erfahrungen gemacht haben mit dieser Krankheit. Ich habe nun seit über 17 Jahren und Undifferenzierte Kollagenose, bin jetzt 25 Jahre alt. Ich bin vor ca 6 Jahren umgezogen in eine andere Stadt und konnte keinen Rheumatologen finden der Kassenpatienten annimmt, wer in Köln wohnt sollte dieses leidige suchen kennen, eltzten endes habe ich letztes Jahr mehrere Termine beim Rheumatologen gehabt. Dieser sagte mir ich hätte garkeine entzündungswerte mehr im Blut obwohl ich kurz vor dem Termin noch schmerzen im Sprunggelenk hatte. Anonsten hatte ich aber auch über diesen ganzen Zeitraum so gut wie nie beschwerden nur paar mal im Jahr schübe... Kann das sein das mich dieser Rheumatologe loswerden will oder warum sagt er ich hätte kein Rheuma mehr ...? Denn ich habe jetzt wieder so ein extremen Schub das ich kaum noch laufen kann... wollte morgen mal zu HA und erstmal dort meine Blutwerte checken zu lassen bevor ich dahin gehe, macht das eigentlich auch jeder Hausarzt oder eher nicht? habe diesen nämlich wegen umzug gewechselt...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo mehtos,

Schau mal bitte hier:
Arzt Sprunggelenk

Antwort
von Lirin, 122

Hallo!

Ich würde dir raten den Rheumatologen zu wechseln!

Vielleicht findest du hier

https://www.rheuma-online.de/aerzteliste/liste/

einen Rheumatologen in deiner Nähe oder frag mal im Forum auf dieser Seite. Die Liste empfehlenswerter Rheumatologen wurde von Betroffenen selbst erstell und auch laufend erweitert.

Übrigens es gibt sehr wohl Rheumaarten ohne Entzündungswerte im Blut. Wenn du öfter Schübe hast, dann wirken deine Medikamente nicht so gut oder nicht mehr so gut. Du brauchst dringend einen guten Rheumatologen, der dich medikamentös besser einstellt.

Ich wünsche dir baldige Besserung und noch viele, schmerzfreie Tage!

Gruß Lirin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community