Frage von Nabil889, 56

Rezeptpflichtige Medikamente sind alle?

Hallo,

Meine Medikamente,welche ich auf Dauer einnehmen muss sind alle.

Da ich jetzt in der Prüfungsphase bin und keine Zeit habe zum Arzt zu gehen,wollte ich euch fragen ob der Arzt verpflichtet ist mir den neuen Rezept per Post zukommen lassen muss?

Antwort
von peterobm, 32

bei Rezepten wird der Arzt auf eine persönliche Vorstellung nicht verzichten.

Antwort
von Goodnight, 23

Er kann es dir auch in die gewünschte Apotheke faxen oder du kannst in der Apotheke die Medikamente vorbeziehen und das Rezept nachreichen. Sofern es sich nicht um eine A Verordnung handelt. Auf der Packung findest du in einem Viereck oder Kreis einen Grossbuchstaben .

A ist rezeptpflichtig, darf nur mit neuem Rezept abgegeben werden.

B ist rezeptpflichtig, darf vom Apotheker erneut abgegeben werden.

C ist apothekenpflichtig, bekommt man aber ohne Rezept.

D ist auch in Drogerien natürlich rezeptfrei erhältlich.

Antwort
von Intermundia, 31

Hallo,

Bei meinem brauche ich einfach nur anrufen, das Rezept angeben, welches ich brauche und dann hole ich es mir am nächsten Tag beim Arzt ab. Dann ab zur Apotheke und gut ist, da spart man sich das Warten.

Ich würde an deiner Stelle beim Arzt anrufen und einfach nachfragen, ob sie es dir auch zuschicken können.

Aber wenn du dich gar nicht dort meldest, wirst du auch nicht automatisch ein neues Rezept für deine Medis bekommen.
Du musst dich schon selbst dort melden.

Alles Gute

Antwort
von Lisilein555, 32

Verpflichtet ist der Arzt dazu nicht. Es hängt daher ganz von der jeweiligen Praxis ab.

Einige Medikamente kann man auch ohne Rezept in der Apotheke kriegen, wenn man den Fall erklärt. Z.B. ist es bei der Pille so. Man kann sie in Notfällen auch ohne Rezept kriegen, jedoch nur für einen Monat. Und die Apotheke vermerkt deinen Namen, so kannst du das nicht jedes mal machen. 

Ansonsten könnten Online-Apotheken wie dokteronline.com eine Alternative sein. Da habe ich schon einige male aus dem Urlaub aus bestellt, es funktioniert ohne Rezept. Ist jedoch teurer als normale Apotheken.

Antwort
von oppenriederhaus, 11

Nein , denn da Du vermutlich in diesem Quartal noch nicht bei ihm warst, muss er Deine Versichertenkarte einlesen.

Für das nächste mal könntest Du in der Praxis fragen, ob man es Dir zuschicken würde, wenn Du Briefmarken hinterlegst.

Geht natürlich auch nur dann, wenn die Karte in dem jeweiligen Quartal eingelesen wurde.

Antwort
von gadus, 25

Verpflichtet das zu machen,ist er nicht,aber er kann es machen.Erklaere ihm deine Notlage.   LG  gadus

Antwort
von Auskunft, 21

Nein, ist er nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community