Rezept für Weihnachtsplätzen, die bis 3 Wochen halten und nicht aufgehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich mache seit über 30 Jahren nur zwei Sorten Plätzchen. Dieses Rezept habe ich von meiner Oma und das sind die einzigen Plätzchen die ich mag.

1.) Buttergebäck: 0,5 Pfund Butter, 0,5 Pfund Zucker, 3 Eier, 1 Pfund Mehl, 1 P Vanillizucker. Der Plätzchenteig wird dünn ausgerollt und mit Formen ausgestochen (Sterne, Herzen...usw...)und auf ein Backblech gelegt. Ich bestreiche die Plätzchen dann noch mit einem Pinsel dünn mit Eigelb und schiebe sie dann in den Ofen. Backzeit und Temperatur nach Gefühl....wurde leider nicht mit überliefert....

2.) Spritzgebäck:0,5 Pfund Butter, 0,5 Pfund Zucker, 1 Ei, 0,25 Pfund gemahlene Haselnüsse, 0,75 Pfund Mehl, 1 Vanillinzucker. Der tief kommt in so eine Sppritze rein und wird auf das Backblech gespritzt....Für die Backzeit gilt das Gleiche wie bei Gebäck 1.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal im Internet nach After Eight Plätzchen. Kann Dir das Rezept leider nicht auswendig sagen, aber die gehören dann auch mit Fondant verziert. Schmecken super, das After Eight schmeckt man aber nicht komplett raus. Schmecken super nach Schockoladenplätzchen mit einem gewissen Etwas. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?