Frage von miracle0219, 45

Reverse-Charge-Verfahren - welcher Betrag ist richtig?

Hallo Leute,

bin gerade etwas verwirrt. Am Besten möchte ich das mal mit einem Beispiel versuchen zu erklären:

Firma AT aus Österreich kauft eine Weinflasche aus Deutschland von der Firma DE. Firma DE stellt dem Kunden (Leistungsempfänger) eine Rechnung nach dem Reverse-Charge-Verfahren aus. Also eine Rechnung mit dem Netto Betrag, oder? Und Firma AT muss ja dann in Österreich einfach die 20% draufschlagen bzw. dem Finanzamt abführen, richtig? So kenne ich das zumindest...

Rechenbeispiel: Bruttobetrag der Firma DE für eine Weinflasche: 12,95 Nettobetrag: 10,88

Also ein Kunde in Deutschland zahlt 12,95 und Kunden aus Österreich einfach die 10,88. Vorausgesetzt es handelt sich um ein Österreichisches Unternehmen. Dafür muss der Kunde aus Österreich aber für die 10,88 noch 20% Mwst, sprich € 2,17. ans Finanzamt. abführen, richtig?

Nun meinte ein Freund aus Deutschland, dass das so falsch wäre. :D Er meinte, dass man vom BRUTTOBETRAG die 20% bereits abziehen müsste. Also 12,95 - 20% = 10,79. Ich stelle mir das aber irgendwie voll blöd vor. Angenommen (Wird es bestimmt ned geben) es gibt ein Land mit einem Steuersatz von 50%. So müsste ich vom Bruttobetrag 50% abziehen...wären wir auf: 8,63. Angenommen, die Flasche kostet mich schon 9 Euro. Wäre ich ja voll im Verlust...

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, denn genau deswegen frage ich ja. :D Und ist schon auch recht spät. :D

Antwort
von wfwbinder, 45

Natürlich kann der Unternehmer /Weinhändler nur die 19 % Umsatzsteuer runter rechnen, denn sonst schädigt er sich ja, denn er muss ja seinen Nettopreis bekommen.

Also 12,95 / 1,19 = 10,88 Euro.

Die Flasche Wein wird in Österreich durch den höheren Steuersatz eben etwas teurer, das ist normal. 10,88 * 20 %. Du hast ganz richtig gerechnet.

Aber weil der Ösija das Reverse Charge wieder abziehen kann ist er wieder beim Netto Einkauf von 10,88 Euro. Also alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten