Rettungssanitäter werden wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lernt ihr in der Schule nicht, wie man Bewerbungen schreibt?

Du brauchst einen Lebenslauf, dein Passbild und ein Bewerbungsschreiben, indem du dich um einen Ausbildungsplatz für die besagte Stelle bewirbst. Oder du schreibst Initiativbewerbungen an alle möglichen Stellen (ohne, dass etwas ausgeschrieben ist).

Stell dich etwas vor, mit Hobbies, was du evtl. schon für beruflliche Erfahrungen gemacht hast (Praktika, Minijobs, Ehrenämter), wo du im Verein aktiv tätig bist... . 

Vorgefertigte Bewerbungsschreiben findest du auch im Internet, wenn du Formulierungshilfe brauchst.

Das Ganze kommt in eine ordentliche Bewerbungsmappe, die man im Schreibwarengeschäft bekommt. 

Gut würde sicher kommen, wenn du z.B. schon eine Ersthelferausbildung nachweisen könntest, wie z.B. Schulsanitätsdienst.

Viel Glück, dass es etwas wird mit deinem Traumjob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das zu deinem Beruf machen zu können, musst du Volljährig sein:

Die Voraussetzungen für die Rettungssanitäterausbildung ist folgende:

- Mindestalter: 18 Jahre 

- Schulabschluss 
oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

- Erste Hilfe Schein 9 UE, der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt

- Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung für die Arbeit im Krankentransport & Rettungsdienst

- Eintragsfreies, polizeiliches Führungszeugnis 

Als Überbrückung dahin bis zur Volljährigkeit bietet sich der BUFDI beim Deutschen Roten Kreuz an,

https://www.drk.de/mitwirken/freiwilligendienste-im-drk/bundesfreiwilligendienst-beim-drk/.

Bei manchen Einsatzstellen, kann auch der Rettungssanitäterkurs im BUFDI-Jahr bereits absolviert werden . Man darf dann Krankenbegleitfahrten machen, aber noch keine Notfalleinsätze soweit ich weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?