Frage von Primex, 54

Retro Roller für 1100€?

Guten Abend,

Auf Grund dessen dass ich nun meinen A1 Führerschein erfolgreich absolviert habe, möchte ich mir einen Retro Roller kaufen.
Dieser kostet jedoch nur 1100€ und fährt maximal 90 Km/h.(Es handelt sich um das Modell "Artemis" Basic)
Ist es sinnvoll einen Roller dieser Art, für dieses Geld zu kaufen?
Habt ihr persönliche Erfahrung mit diesen Rollern und ist die Qualität des Rollers (Verarbeitung) angemessen?
Außerdem möchte ich noch erwähnen, dass hinter diesem Roller keine bekannte marke steckt!)
Bild angefügt

LG
Primex

Antwort
von Gaskutscher, 41

Mutmaßlich China-Roller mit Großserienmotor. Sprich: Für den Motor finden sich u.U. relativ einfach Ersatzteile. Für Verkleidung und Zierrat leider nicht. :(

Für eine Vespa PX 125 leider nicht genügend Geld parat? Bei ca. 2'800 Euro geht es gebraucht mit nicht mal 1'000 km auf der Uhr los:

http://suchen.mobile.de/motorrad/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=MB...

Der Haken: Die Modelle vor dem 01.01.2016 haben noch 2-Takt-Motoren. 4-Takt wäre günstiger im Unterhalt.

Kommentar von EMStieBUBy ,

das stimmt aber 2-tackt passt viel besser zu so einem roller als ein so uncooler 4-t motor! die originalen verpas hatten nur 2-t motoren

Antwort
von Malkastenpark, 33

Was erwartest du von dem Teil? 

125er kosten im Normalbereich rund 3000€. Deiner hat genau dieses Drittel davon-so sind auch die Fahreigenschaften, Haltbarkeit und Lebensdauer.

Antwort
von TERMALTAKE, 33

Kauf dir doch gleich ne gebrauchte 125er... ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten