Frage von Chriz1501, 138

Wer kommt für ein verschwundenes Retoure Paket auf?

So ein bisschen Geschichte... Am 06.12.2015 bestellte ich bei einer großen grünen Staubsaugerfirma einen Staubsauger. Dieser wurde ein paar Tage später geliefert. Nachdem mir bzw. uns das Produkt nach einem Test nicht zusagte, brachte wir den Staubi samt Karton etc. in einen seltenen Shop des Unternehmens. Dort wurde der Staubi zurückgenommen und ich bekam eine Quittung über die Rücknahme. Soweit so gut. (Die Firma hat 30 Tage Rückgaberecht bei nichtgefallen...)

Zwei Tage später liefert der DHL Mann einen Karton der Staubsaugerfirma. Ich hatte leider schon unterschrieben bevor ich das Logo auf dem Karton erkannte. (Könnte ich mich ärgern)

Später erkannt, dass es genau mein Staubi war, den ich im Shop abgegeben hatte. Bei der Firma angerufen. Diese wussten nicht wie das passieren konnte und schickten mir einen Retoure-Aufkleber zu. (wunderbar dachte ich, ab zur Post)

So am Montag, den 14.12.2015, habe ich den Staubi bei der Post abgegeben. Und seitdem seht bei der Sendungsverfolgung: Absender hat Paket in der Filiale abgegeben.

Gestern bei der Staubi-Firma angerufen -> Paket nicht da! / Bei DHL angerufen - > wir wissen nicht mehr wie Sie!?

Heute erneut bei DHL angerufen-> wahrscheinlich ist das Paket untergegangen! Die Staubi-Firma sagte nun zu mir, dass es mein Problem wäre den Fall zu klären, ohne Ware gibt es keine Rückerstattung. Der Betrag von mehreren Hundert Euronen und der Staubi sind somit erstmal weg. Toll.

Wie sieht es jetzt aus? Was kann ich machen bzw. wer haftet? Ich habe zum Glück sämtliche Belege und auch ein Foto vom Sendungsstatus gemacht.

Wer kann helfen!? Vielen Dank!

PS: Hab igrendwas gelesen, dass wenn ich das Paket bei DHL abgebe, muss der Verkäufer (Staubi-Firma) das mit DHL klären, mir jedoch den Betrag zurückerstatten. Den Nachforschungsauftrag muss ich jedoch anstoßen. Ist dem so?

Antwort
von Chriz1501, 90

Ist es nicht so, dass der Verkäufer (Staubi-Firma) sich mit DHL in Verbindung setzten muss? Die Firma hat mir nämlich das Retoure-Ticket zugesendet. Ich dachte ich muss lediglich einen Nachforschungsauftrag senden. Wie hoch das Retoure-Ticket verischert ist, kann ich nicht sagen.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Sorge dich nicht. Vorwerk wird schon dafür gesorgt haben, dass das Retouren-Ticket ausreichend versichert ist.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Es sollte dich nicht weiter beunruhigen, dass die Sendung derzeit nicht auffindbar ist, und dass die Dödel von der Hotline dich, bzw. deine Sendung nicht kennen. Bei DHL herrscht gegenwärtig Ausnahmezustand. Die Sendung wird sicher wieder auftauchen.

Kommentar von Chriz1501 ,

Ich bin gespannt. Hab allerdings ein komisches Gefühl. Habe am nächsten ebenfalls Pakete versendet, wo schon angekommen sind und der Sendestatus funktioniert hat. Mal schauen. Zumindest habe ich den DHL Ausdruck...

Antwort
von Repwf, 82

Die POST haftet eigentlich bei versichertem Versand! 

Antwort
von WosIsLos, 75

Wo ist der DHL Einlieferungsschein?

Kommentar von Chriz1501 ,

Du meinst den Audruck von DHL, dass das Paket angenommen wurde? Den habe ich!

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ja, dann ist doch alles in Butter für dich. DHL wird bei Verlust der Sendung für den Staubi aufkommen müssen. Du musst nur den Nachforschungantrag bei DHL in Gang setzen. Wenn der Staubi nach Ablauf der Nachforschungsfrist unauffindbar bleibt, stellst du bei DHL den Antrag auf Schadenersatz der Sendung, und DHL wird dir dann den Warenwert der Sendung ersetzen.

Kommentar von Chriz1501 ,

Hab allerdings keinen Einlieferungsschein sondern nur den Ausdruck mit der DHL Sendenummer. Hab gefragt und da hieß es, dass der Beizettel nicht ausgefüllt werden muss und der Paketausdruck mit der Sendenummer reicht. Vielleicht tragen Sie mir das nach!?

Kommentar von WosIsLos ,

Ja das ist richtig. Es gibt nur diese kleine Quittung.

Also soweit i.O.

Folge den Anweisungen von 'vierfarbeimer'.

Antwort
von timt3011, 66

Die Post muss dafür aufkommen.

Antwort
von Baltion, 78

DHL muss dafür aufkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community