Frage von margitmuckel 03.10.2008

resturlaub

  • Antwort von wernilein 03.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    der sollte auch bezahlt werden ,sprich mal mit deinem Arbeitgeber

  • Antwort von bitmap 03.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn das Arbeitsverhältnis beendet wird; ja.

    Um was für ne Rente gehts überhaupt?

  • Antwort von Mandarine30 03.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    er muß dir ausbezahlt werden, wenn du nicht mehr die Möglichkeit hast ihn in Anspruch zu nehmen.

  • Antwort von Zander1961 03.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Im Normalfall verfällt er am Jahresende wenn du wieder arbeitsfähig bist.

    Kann aber unterschiedliche Regelungen in deiner Firma geben. Frage mal beim BR nach.

  • Antwort von Schwindler 03.10.2008

    Also ich würde auch noch mal Rat einholen. I.d.R. verfällt der Urlaub nach einer gewissen Frist (z.B. 31.3. des Folgejahres - ist meistens in den Tarifverträgen geregelt). Das trifft Langzeitkranke ganz bewußt bzw. schützt den Arbeitgeber vor zusätzlichen Belastungen. Sonst könnten z.B. Elternteile in der Elternzeit 3 Jahre Urlaub zusätzlich ansparen.

  • Antwort von angie760 03.10.2008

    Wenn Du den Urlaub aus betrieblichen Gründen bzw.wegen Krankheit nicht nehmen konntest,so muss der Arbeitgeber Dir die Urlaubstage auszahlen.

  • Antwort von user531 03.10.2008

    soweit ich weiß, wenn du noch in dem arbeitsvertrag bist, und du erkrankt warst und anschließend aus gesundheitlichen gründen rente beantragt hast, muß man dir den resturlaub ausbezahlen... genaueres kannst du aber bei jedem arbeitsgericht erfahren

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!