Restrukturierung der Schadenfreiheitsrabatte auf Erst- und Zweitfahrzeug möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

... aber jeder bestimmt das doch selbst und somit sollte auf die Angabe FZW geachtet werden, wenn denn die Klassen getauscht werden sollen. Binde doch einfach ein Deinen Berater, der kennt sich doch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paka76
27.10.2016, 15:20

Vielen Dank für die Antwort. Es ist schon einmal gut zu wissen, dass es da keine Restriktionen gibt und ich individuell die Freiheitsrabatte neu aufteilen kann.

zu FZW:
Das ist mir leider ja auch nicht so klar, da unter Fahrzeugwechsel der folgende Hinweistext z.B. bei Verivox hinterlegt ist:

Fahrzeugkauf oder Fahrzeugwechsel
Wählen Sie "Fahrzeugkauf oder Fahrzeugwechsel", wenn Sie
ein gerade gekauftes Fahrzeug versichern möchten.

Das Fahrzeug ist ja nicht neu gekauft, sondern aktuell durch mich bereits versichert. Daher bin ich mir nicht sicher welche Formulareinstellung zu wählen ist.

 

0

Hallo Paka76,

diese Regeln kann jeder Anbieter grundsätzlich selbst festlegen.

Bei vielen Unternehmen hat der Kunde laut den Versicherungsbedingungen kein Anrecht auf den Tausch der SF-Klassen zwischen 2 laufenden Verträgen.

Laut der Versicherungsbedingungen vieler Unternehmen ist die Übertragung einer SF-Klasse nur in folgenden Fällen möglich:

- ein Fahrzeug kommt neu dazu

- ein Fahrzeug fällt weg

Oft wird ein Tausch trotzdem auf "Kulanz" durchgeführt, da der Kunde sonst vermutlich zu einer anderen Gesellschaft wechseln würde.

Also frag mal bei deiner Versicherung nach. Die Mitarbeiter werden dir dann auch sagen, wie genau du das beantragen sollst.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paka76
27.10.2016, 15:30

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt weiß ich genau was zu tun ist.

0

Ein Wechsel des SFR zwischen deinen Fahrzeugen kannst du jeden Tag vornehmen. Dazu bedarf es nicht eines bestimmten Datums. Voraussetzung es handelt sich nicht um Sondereinstufungen die gewisse Vorgaben haben. Gehe zu deinem Versicherungsmakler und lass dich vernünftig Beraten. Der kennt deine Verträge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll das beim aktuellen Versicherer passieren oder im Zuge eines Versicherungswechsels zum Jahreswechsel?

 

Beim aktuellen:

Kommt auf die Bedingungen an. Müsste man mal anfragen ob die da mitmachen. Der Kundenfreundlichkeit halber, sollte es gemacht werden...

 

Beim Wechsel:
Kein Problem, du musst nur bei den Anträgen schauen, dass du die entsprechenden Vorversicherungen korrekt angibst ("über Kreuz"). Zu beachten ist nur, falls der Zweitwagen eine Sondereinstufung hat, wird diese an den neuen Versicherer nicht weitergegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Paka76,

falls es sich um denselben Versicherer handelt beim Erst- u. Zweitfahrzeug sowie du auch mit beiden Fahrzeugen beim bisherigen Versicherer bleibst - ja, dürfte kein Problem sein! Einfach deinen Versich.vertreter drauf ansprechen...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung