Restmüll in Tonnen wird nicht getrennt hier ist Trenn Pflicht steht an den Türen der Tonnen aussen was passiert bei nicht ein haltung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mann, tu mal was gegen deinen Schreibstil! Das ist ja grässlich zu lesen! Ein bisschen Struktur hier, ein paar Satzzeichen dort wirken Wunder.

Jeder, der seinen Müll in einem Mehrparteienhaus nicht ordnungsgemäß trennt, ist ein asozialer Idiot, sorry, denn durch überfüllte Tonnen entstehen Mehrkosten, wenn zusätzliche Mülltonnen angeschafft werden müssen, und die werden auf alle umgelegt. Darum handelt man in eigenem Interesse, wenn man trennt.

Tierstreu gehört nunmal nicht in den Biomüll und man macht dich dafür zu Recht an, weil die Müllabfuhr die Tonne dann schlimmstenfalls einfach nicht leert.

Auf der Homepage deiner Gemeinde kannst du nachgucken, was in den Biomüll gehört und was nicht. Pflanzenabfälle dürfen dort rein, darum darf der Nachbar da so viel reinstopfen, wie er will, und deine Kaninchenstreu darf es nicht, weil sie da nicht reingehört.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranita
16.01.2016, 01:41

Komisch steht aber drauf das es rein darf auch aussen an der Tonne und selbst die vom Wertstoffhof haben gesagt das ich es in Biotüten und Biotonne werfen muss und ich verstopfe nix sondern alle anderen und er behauptet es nur.

Alles wird lose rein geworfen vom Nachbar auch die Erde.

Die anderen verstopfen die Restmülltonnen nicht ich aber es wird nix unternommen, obwohl es die die es wohl wissen nix unternehmen.

Beim restmüll steht keine Tierstreu auch aussen und auf den Tonnen.

Übrigens entsorge ich alles seit lange schon beim Wertstoffhof.

Zu frieden so mit meinem Schreibstil ???

0