"Restlichen" Zügel auf die rechte Seite legen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Auch das kommt aus der Militärreiterei, wie so viele unserer Traditionen. Abgesehen davon, dass ein kleiner Fehler drin ist, nämlich die Seite: Das Zügelende hatte links, nicht rechts zu liegen, weil mit der rechten Hand die Waffe getragen wurde und der Kavallerist keinesfalls in der Zügelschlinge hängen bleiben durfte. Heute spielt es im Prinzip keine Rolle mehr, für einen Turnierrichter der alten Schule gibt es aber sicher ein ungewohntes Bild, dieses "irgendwas sieht da komisch aus".

Dass das Pferd nicht reintreten kann, ist ausgemachter Schmarrn. Zum einen ist die niemals so lang, dass das Pferd rein tritt, zum anderen wär das auf der anderen Seite genauso.

Dass es beim Absitzen im Weg wäre, ist genauso Käse, denn beim Absitzen darf der Zügel eh nicht aufgenommen sein, Die Schnalle liegt dann mittig auf dem Hals und man sichert sie gegen vor rutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 17:00

Sehr interresant das mit der Militärreiterei;)

Danke

0
Kommentar von hupsipu
22.11.2015, 17:27

Aber um die Waffe mit rechts zu ziehen muss sie ja links an der Hüfte hängen, deshalb steigen wir ja auch von links auf... Insofern ist das doch kein Fehler? Hätte der Herr Soldat die Zügelschlaufe links gehabt hätte sie sich leicht im Griff der Waffe verheddert, oder?

1
Kommentar von hupsipu
22.11.2015, 18:19

Na dann peace und: Zügelschlaufe an geraden Daten rechts, an ungeraden links :-)

1

Na rechts macht insofern Sinn als dass Du links absteigst und das Ende dann nicht so leicht an den Klamotten oder so hängen bleibt. Abgesehen davon: is halt da, muss halt irgendwo verräumt werden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 17:03

Stimmt^^

0

Also ich lasse sie einfach hängen. Ich schau nicht drauf auf welcher Seite sie hängen, aber meistens hängen sie dann rechts. Ich weiß auch nicht warum, das ist aber bei mir dann meistens so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat rein militärischen Ursprung, so wie das Aufsteigen, das Führen oder auch mit welcher Hand man putzt. Allerdings steckt das, ausgenommen bei der Handführung des Putzens weiter kein praktischer Gedanke dahinter. Alle Regeln in ihrem Zusammenspiel schaffen allerdings eine Grundordnung und unter Mithilfe unter solchen scheinbaren „Sinnlosigkeiten“, entsteht etwas Logik, besser gesagt eine Selbstverständlichkeit im Umgang mit den Dingen. Es erleichtert die Kommunikation. Beim Zügel ist das wohl eher das Issoprinzip (Es ist halt so).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig egal, wo das hängt.  

Falls es stimmen sollte, wozu ist das dann nötig?

Was willst du sonst damit machen, außer das irgendwo runter hängen zu lassen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 17:01

Gute Frage.

0

ich legs immer auf die seite,wo keine mähne ist:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es völlig egal. Ich persönlich lege die "restlichen" Zügel auf die Seite wo die Gerte nicht ist( z.B. im Gelände beim Ausreiten, oder beim Springen) damit es nicht stört. Aber wenn man, z.B. im Reitunterricht, ständig die Gerte wächselt ist mir das egal.

Lg sunries

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 17:02

Bei mir lasse ich es immer auf der rechten Seite hängen. Da stört die Gerte nicht ;)

Danke

1

Ich habe noch nichts darüber gehört das sie nach rechts müssen. Werde nochmal in den Büchern gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 14:53

Ok. Danke trotzdem

0

Ja es stimmt . Zum einen dass das Pferd nicht hineintritt und zum anderen bin ich mir nicht sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollylol
22.11.2015, 14:51

Alles klar, danke dir :)

0
Kommentar von Janaaanad
22.11.2015, 15:06

Kein Problem :) hab ich mich auh mal ne Zeit lang gefragt , dann meine Mom gefragt ! Hab ihr nur halb zugehört ;))

0
Kommentar von Janaaanad
25.11.2015, 15:45

Ich schon in einigen Schulbetrieb wo ich einen auf "undercover"mache . ZB in einem hat ein Pony die Trense von nem Kaltblüter bekommen (ja Junkern Beel !)😂

0

Das stimmt, man legt den "Rest" Zügel unter die Zügel auf der rechten Seite;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung