Respektlose Lehrerin. Hab ich falsch reagiert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Verhalten war falsch. Und wenn Du nicht endlos diskutiert hättest, sondern gleich den Stuhl hochgestellt hättest, hättest Du auch den Bus noch bekommen.

Oder bricht Dir ein Zacken aus der Krone, wenn Du mal was für andere machen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kannst du nix gegen Lehrer unternehmen. Am besten verhälst du dich ruig dann lässt sie irgendwann von dir ab. Deine Eltern können dir dabei nicht helfen. Glaub mir ich hatte das mit 3 Lehrerinen und es ist immer schief gegange und bei einer hab ich deswegen ne 5 bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür, dass du den Bus bekommst, sind die Lehrer nicht zuständig...
Ich kenne solche Situationen und mir platzt leider viel schneller der Kragen, deshalb erlaube ich mir darüber gar kein Urteil.
Aber kein Lehrer ist verpflichtet, deine Buszeiten zu berücksichtigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast dich respektlos benommen, mit Lehrern spricht man nicht so. wenn du gleich den stuh hochgestellt hättest und nicht lange diskutiert, hättest du auch deinen bus nicht verpasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAlexDE
03.11.2016, 22:15

die Lehrerin hat doch angefangen lauter zu werden

0

Man ist in der Schule um den Unterrichtsstoff zu lernen und auch andere,zwischenmenschliche,Dinge zu lernen.

Das man die Stühle für seine Mitschüler hochstellt hat was mit Verantwortung zu tun und dann noch so respektlos zu sein wenn eine Erziehungsbeauftragte etwas sagt das ist dann der Gipfel der Respektlosigkeit.

Erziehungsbeauftragte nicht gleich Erziehungsberechtigte.Lehrer sind Erziehungsbeauftragte und Eltern gleich Erziehungsberechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie so unfreundlich war, würde ich dir vorschlagen, es deinen Eltern zu erzählen. Wenn die Lehrerin das alles abstreitet, dann geh auf jeden Fall zum Direktor. Und sag der Lehrerin, dass sie dich nicht so behandeln soll. Da sie nur deine Lehrerin ist, hat sie so viele Rechte wie du, dass heißt, sie ist schuldiger als du, da sie angefangen hat.
Sag ihr dann, sie soll dich nicht so behandeln. Also nur wenn sie alles abstreitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HiddenWritter
03.11.2016, 22:27

das bringt nix; schon versucht

0
Kommentar von beangato
03.11.2016, 22:58

Da sie nur deine Lehrerin ist, hat sie so viele Rechte wie du

Natürlich nicht. Ein Lehrer ist in der Schule für die Erziehung zuständig.

1
Kommentar von DerAlexDE
13.11.2016, 12:24

lieber beangato, wenn du schon so schlau bist und anscheinend Jura studiert hast, nenn mir doch mal bitte den Paragraphen, damit ich auch aus meinen Fehlern lernen kann. LG DerAlexDE

0

Was möchtest Du wissen?