Respektlos zu Polizist sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Strafbar ist das nicht, Höflichkeit ist kein Gesetz.

Aber ziemlich ungeschickt ist es schon, denn "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus".

Polizisten haben in vielen Situationen einen gewissen Handlungsspielraum, und ggf. sitzen sie am längeren Hebel. Wenn man freundlich und höflich ist, sind die meist auch nett, drücken vielleicht auch mal ein Auge zu und belassen es z. B. bei einer "mündlichen Verwarnung". Wenn man sich aber respektlos und frech verhält, haben die dazu meist weniger Lust und machen dann "Dienst (ganz genau!) nach Vorschrift"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht strafbar, sofern er dadurch keine Verfolgung, Ermittlung oder andere von den Beamten für wichtig angesehene Aktion vereitelt oder behindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei wird sich in Deutschland generell neu oreintieren müssen, wenn sie auf Dauer respekt werden soll und die Beamten nicht schlecht behandelt werden sollen, indem man dieser wichtingen Institution unseres Rechtsstaates wieder höflich begegnen darf.

Erst wenn Gefahr im Verzug ist, besinnen sich viele wieder auf die Bedeutung unserer Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och, mach Dir keinen Kopf, die wissen schon, wie sie dem verbal das Mütchen kühlen. Da kommt dannn irgend ein markiger Spruch rüber, der dem seine Birne anschwellen lässt vor Zorn, der aber nichts machen kann dagegen.

Strafbar ist schlechtes Benehmen nicht. Wenn man aber meint, da käme kein Echo, hat man sich getäuscht, die Mädels und Jungs sind Profis. Nach ein paar tausend Kontrollen ist das ganz normal für die, so jemanden verbal zu duschen, ohne selbst nass zu werden dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist nicht strafbar, ist aber leider alltag an vielen Orten -.-"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?