Frage von Sandrosolia, 85

Respekt durch bodenarbeit?

Hallo ihr lieben.
Mein Problem ist folgendes. Ich habe eine 8 jährige Stute die bis Mitte Januar 7 Monate wegen einer Verletzung stehen musste. Lediglich 40 Minuten am Tag Führen war im Programm. Jetzt ging es wieder los und ich reite regelmäßig, nur leider geht Sie überhaupt gar nicht mehr vorwärts. Auf der langen Seite geht es schon besser als in den Ecken aber trotzdem bin ich nach einer Runde schon völlig außer Atem. Bei meiner Reitbeteiligung maschiert sie richtig schön. Ich weiß das sie keine Schmerzen hat was mein Problem auslösen könnte deshalb vermute ich das sie mich einfach verarschen will weil sie in den 7 Monaten das ein oder andere mal meine Angst gespürt hat ( sie war äußerst schwer händelbar und ich habe auch einen Knochenbruch erleiden müssen). Gerne würde ich viel Bodenarbeit machen um das Vertrauen zu festigen und um gegenseitigen Respekt aufzubauen. Kennt ihr gute Übungen oder andere Alternativen ?

Antwort
von Punkgirl512, 34

Ganz ehrlich... 

Gerade wenn deine Angst bereits vorhanden ist und deine Stute nicht einfach nicht, sollte euch ein Profi helfen. Im Westernbereich gibt es viele, die derartige Bodenarbeit machen. Führtraining ist angesagt . und zwar konsequent und gnadenlos. 

Jeder, der dir hier Tipps gibt, ohne deine Angst wirklich gesehen zu haben, dann auch noch bei einem schwierigen Pferd, das u.U. gefährlich wird - das wäre wirklich brandgefährlich! 

Bitte, bitte, bitte lass also einen entsprechenden Trainer vorbeikommen, der dir hilft, ggf. erstmal mit dem Pferd klärt, dass es zumindest erstmal einen Menschen hat, wo es sich sicher fühlen kann. Und dann darfst du nacharbeiten. 

Ich hätte mir schon längst jemanden geholt, gerade wenn das Pferd so extrem drauf war während der Schritt-Zeit! Aber ich hätte jeden Aufruhr auch im Keim erstickt - und sei es ein Ohrenzucken gewesen.

Kommentar von Sandrosolia ,

Daran hatte ich auch schon gedacht. Es ist so, dass kein 'fremder' Lehrer auf den Hof kommen darf sondern nur der Besitzer selber unterrichten darf. Kennst du zufällig im Raum Köln wen wo man hinfahren kann ?
Danke für die Antwort !

Kommentar von Punkgirl512 ,

oh, auf solche Ställe gehe ich ab. der Trainer dort ist so inkompetent, dass er oder sie dir nicht helfen kann? nein, Raum Köln ist nicht ganz meine Gegend. außer, du wohnst relativ nah an Düsseldorf dabei.

Kommentar von Sandrosolia ,

Ich wurde von ihm über ziemlich viel Geld beschissen. Außerdem ist er noch sehr jung und unerfahren deshalb würde ich lieber jemand anderes als Unterstützung haben. Ich werde mich mal genauer informieren. :)

Antwort
von Boxerfrau, 26

Sandra Schneider hat doch einen Hof in der nähe von Köln. Ansonsten mal nach Horse man ship Trainern google. Da gibt es sicherlich welche in der nähe.

Antwort
von ChajaIsMyLife, 13

Ich denke die freiheitdressur ist perfekt doch vergiss nicht aus Angst wird gehorsam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community