Frage von Maxassin, 31

resozialisierungsanstalt?

wenn man aus dem gafängniss entlassen wird hatt man ja seine wohnung verloren weil man die miete nicht zahlt, dem nach sitzt man auf der straße oder gibt es eine anstalt die einen eine wohnung zuweist oder so ähnlich? (mal auf österreich bezogen)

Antwort
von Zaadii, 26

Normalerweise bekommst Du ein Zimmer angemieter oder zumindestens ein Platz in eine Schalfunterkunft zugewiesen.

Antwort
von hundeliebhaber5, 23

Versuche es doch in einer sozialen Einrichtung. Die hilft dir eine Wohnung zu finden, evtl musst du eine Zeit im Wohnheim für Behinderte wohnen. Bei uns in D heißt das Diakonie.

Kommentar von Maxassin ,

wirklich man kommt als exhäftling in ein diakonieheim?

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ne, so war das nicht gemeint. Ich dachte, wenn man keine Wohnung hat und sich erst wieder orientieren muss, kann man sich bei einer sozialen Einrichtung vorstellen. Besser so, als wenn man auf der Strasse landet. Oder?

Kommentar von RobertMcGee ,

Zumindest in DE gibt's auch von Diakonie & Caritas Obdachlosenwohnheime, wo man nach der Haftentlassung untergebracht werden kann, wenn nichts Anderes mehr da ist.

Wie das in Österreich aussieht, kann ich dir nicht sagen, denke aber, das es da etwas Ähnliches gibt. Im Zweifelsfall an die Sozialarbeiter in der Haftanstalt wenden, die können helfen :)

Antwort
von voayager, 2

Such dein Sozialamt auf, lass dich zudem von einer Wohlfahrtseinrichtung beraten. Irgendeine Massenunterkunft in einem Wohnheim oder Hotel wird es schon geben. Für die danach folgende Wohnungssuche gibt es Sozialarbeiter, die behilflich sind.

Antwort
von Phele, 8

Beim Jobcenter bekommst du auf jeden Fall eine Erstausstattung für eine Wohnung. In Österreich ? Keine Ahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community