Frage von Dzeni02, 37

Repräsentantenhaus (USA)?

Hey, ich habe eine Frage zur Politik. In den USA gibt es sowas wie ein Repräsentantenhaus. Unser Lehrer meinte, dass wenn der Präsident zb. ein Demokrat ist, dann sind im Repräsentantenhaus mehr Republikaner. Wieso ist das so? Er meinte wir müssen das Begründen können, aber da ich in der letzten Stunde krank war, konnte ich es nicht mitkriegen. Dankeschön.

Antwort
von wfwbinder, 23

Das Repräsentantenhaus ist unserem  Bundestag vergleichbar. 435 Abgeordnete. Die einzelnen Bundesstaaten sind hier im Verhältnis Ihrer Einwohnerzahl vertreten.

Der Senat hat 2 Mitglieder pro Bundesstaat.

Manchmal hat der Präsident, der direkt gewählt wird eine Mehrheit in Repräsentantenhaus und/oder Senat, mal nur in einem der beiden, mal in keinem der Häuser.

In Deutschland hat der Kanzler zumindest im Bundestag eine Mehrheit, weil er von dem gewählt wird.

Antwort
von voayager, 8

Der Lehrer redet Unsinn, denn die Position des Kongresses ist unabhängig vom Präsidialamt. Ist der Präsidfent z.B. ein Demokrat, dann können im Repräsentantenhaus sowohl die Demokraten, aber auch die Republikaner die Mehrheit haben. Die entsprechenden Wahlen hierfür sind völlig unabhängig von der Präsidentenwahl.

Antwort
von LienusMan, 27

Nein, was dein Lehrer sagt ist so nicht korrekt.

Es können mehr Republikaner im RepHaus sitzen, müssen aber nicht. Zur Zeit ist das so, war aber auch schon anders.

Die Wahlen für das RepHaus haben nichts mit der Präsidentenwahl zu tun, sondern sind eigenständige Wahlen alle 2 Jahre

Kommentar von Dzeni02 ,

Achso, dann habe ich es eventuell falsch verstanden. Danke. Aber was wählt man denn im Repräsentantenhaus oder was ist das?

Kommentar von LienusMan ,

Das RepHaus ist die Volksvertretung, ein Teil des Kongresses, also des Parlamentes. Hierbei werden alle 2 Jahre Repräsentanten aus allen Wahlkreisen gewählt.

Zusammen mit dem Senat bildet das RepHaus den Kongress.

Antwort
von earnest, 9

Hi. 

Es ist nicht so. 

Es ist nur JETZT gerade so. Während der zweiten Amtszeit Obamas.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Vielleicht hast du deinen Lehrer missverstanden, denn: So blöd kann er eigentlich kaum sein. 

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community