Frage von tersa, 41

Rentiert sich 6 wöchiger Neuseeland-Highschool-Austausch?

Huhu, ich würde gerne in unseren deutschen Sommerreifen einen Schüleraustausch nach Neuseeland machen. Ich spiele schon länger mit diesem Gedanken und hab mich jetzt mal genauer informiert. Ich bin auf die Organisation gls, give und sprachreise.de gestoßen, bei denen sich die Kosten auf etwa 5.000 - 6.000€ plus Versicherung, Mittagessen, Schuluniform, Ausflüge und Taschengeld belaufen. Da das eine Menge Geld ist sind meine Eltern noch am überlegen. Mein Vater ist der Meinung, dass Neuseeland landschaftlichen in etwa so wie bei uns ist und deshalb das Geld nicht wert ist. Hat da jemand Erfahrungen? Ich denke es ist doch viel grüner als bei uns (auch wenn zu der Zeit grad Winter ist). Ausserdem bin ich total gespannt auf sie Schule, die Menschen, die Tiere, das Klima, das Lifestyle und die vielen Sportmöglichkeiten. Natürlich möchte ich auch mein Englisch verbessern. Hat jemamd Erfahrungen mit einem Austausch nach Neuseeland? Ist es das Geld wert? Gibt es andere Länder für einen Austausch( in Amerika zb sind auch Sommerferien und ich möchte eine Schule besuchen (keine sommerschule))? Kennt jemand Organisation, sie preiswerter sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LaMarseillaisee, 20

Hey tersa, 

Neuseeland ist ein zauberhaftes Land. Die Landschaft ist wesentlich schöner als in Deutschland. Keine Sorge! Allerdings sind 6 Wochen echt super wenig. Ich war vor zwei Jahren in den USA als Austauschschüler und ein halbes Jahr war nicht wesentlich teurer ... da würde ich dann lieber für das Geld eine längere Zeit ins Ausland gehen, damit du dich wirklich einleben kannst und den Schulalltag so richtig miterleben kannst. Dafür sind 6 Wochen einfach echt zu wenig. Du kannst dich doch auch auf ein Stipendium bewerben und dich dann gleich für ein halbes oder ganzes Jahr bewerben. Am Anfang hatte ich auch Angst, dass ich ein ganzes oder sogar ein halbes Jahr nicht durchhalten würde, aber die Zeit vergeht wie im Flug! Wenn du nach Stipendien gucken möchtest oder noch weitere Orgas für einen Vergleich kennen lernen möchtest, dann kann ich dir den Vergleichsrechner auf der Infoseite Schueleraustausch.net empfehlen. Du kannst mehrere Kriterien auswählen und erhältst dann eine Liste mit den Orgas und den wichtigen Informationen. 

Antwort
von atzef, 26

Klar rentiert sich solch ein Urlaub immer. Du lernst viel Englisch und hängst in Deutschland alle anderen melenweit ab und du sammelst erfahrungen und Eindrücke, musst dort recht selbstständig klarkommen...

Wenn deine Eltern das nötige Kleingeld haben, würde ich das unbedingt machen.

Alternativ kannst du dir vielleicht auch mal interational wokcamps für Jugendliche ergoogeln.

Kommentar von Fred4u2 ,

Bist Du sicher das es überhaupt für so kurze Zeit möglich ist? Ich weil das die Schulen in NZ für internationale Schüler ein Mindestaufenthalt von 1 term also drei Monate vorschreiben, es sei den es ist ein Abkommen mit einer Partnerschule im Ausland wo dann Schüleraustausch in beiden Richtungen stattfindet.  http://www.gls-sprachenzentrum.de/25_high_school_neuseeland.html

Kommentar von atzef ,

Für das geld geht sicher einiges...:-)

Kommentar von tersa ,

Ja das geht. Das sind so spezielle Angebote für die Sommerferien. So verpasst du halt nichts in der Schule.

Kommentar von Fred4u2 ,

Nicht zu empfehlen, weil zu kurz und weil zu teuer. Summer School in England dürfte um einiges billiger sein bei gleichem Ergebnis.  https://www.newbold.ac.uk/future-students/what-you-can-study/school-of-english/s...

Antwort
von webya, 24

Neuseeland lohnt sich. Als Schüleraustausch für 6 Wochen aber nicht. Das ist viel zu wenig und die Kosten dafür sind zu hoch. Du kommst auch in der Zeit nicht in die Schule rein. Da sind selbst 3 Monate schon zu kurz.

6000€ für 6 Wochen?! Ist viel zu teuer.   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten