Frage von Ginsterbaum, 35

Rentenversicherung - Bearbeitungszeit - Frist?

In Bezug auf Mütterrente - Rentenausgleich hat das Familiengericht eine Anfrage betr. Neuausrechnung an die Deutsche Rentenversicherung, Berlin gestellt. Die Rentenversicherung hat sich 12 Monate Zeit mit der Antwort ans Familiengericht gelassen. Dann erst konnte ein Beschluß erfolgen. Da meine geschiedene Frau bereits die Rente in voller Höhe ausgezahlt bekam, erhalte ich erst die erhöhte Rente nach neuer Berechnung erst ab 1.8.2016. Frage? Ist das rechtlich in Ordnung, dass die Rentenversicherung sich 12 Monate Zeit mit einer Antwort läßt? Es sind übrigens 2 Schreiben innerhalb dieser 12 Monate von Berlin mit der Aussage gekommen "es würde leider noch 3 Monate Bearbeitungszeit dauern! " Ich habe vom Gericht zwar die Erhöhung meiner Rente durch Anteil Mütterrente für meine 3 Kinder ab 1.8.2014 per Beschluß erhalten, kann diese aber jetzt nur per Gericht einklagen. Gibt es eine Frist wie lange die Bearbeitungszeit einer Anfrage (Neuausrechnung) dauern darf?

Antwort
von derajax, 20

Das ist leider richtig. Für die vergangene Zeit müsstet du auf zivilrechtlichem Wege versuchen an dein Geld vom ex-Partner zu kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten