Frage von Lol220, 28

Rentenpolitik der Grünen?

Hallo,

seht Ihr Probleme bei der Rentenpolitik der Grünen?

Antwort
von kzumollegah, 4

Prinzipiell finde ich gut, dass sie wollen, dass sie die Beitragsbemessungsgrenze abschaffen wollen, damit auch die hohen Einkommen sich angemessen beteiligen, so wie es auch in der Schweiz ist, die nicht gerade im Verruf ist sozialistisch zu sein.

Antwort
von voayager, 4

Uninteressant, diese Partei der Besserverdienenden, auch Lehrer-Partei genannt.

Antwort
von Apfelkind86, 12

Du könntest die Rentenpolitik von denen ja erstmal darstellen, denn ich such mir die jetzt sicher nicht extra raus.

Kommentar von Lol220 ,

Also entweder hat man eine Antwort auf meine Frage oder nicht.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Entweder gibst du die nötigen Infos zu deiner Frage oder nicht.

Antwort
von floppydisk, 14

die grünen an sich sind ein problem. eine partei kann nicht noch mehr fernab der realität und wirtschaftlichkeit denken, als die grünen ökofaschisten.

Kommentar von kzumollegah ,

völlig inhaltslos dein kommentar

Antwort
von soissesPDF, 3

Die Grünen sind Miturheber der Agenda 2010 und Hartz IV, wenn die etwas von Renten verstehen würden, sollte das allgmein verwundern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten