Frage von Calmers, 16

Rentenpolice kündigen und zurückkaufen?

Hallo habe da ne frage zwar habe ich rentenpolice bei Allianz (9 jahre eingezahlt) möchte sie kündigen wie hoch laufen sich die Abzug von >Verwaltungskoste usw u

Antwort
von Dickie59, 7

HAllo,

leider geht aus deiner Frage nicht hervor, welches Rentenprodukt du bei der Allianz gekauft hast.

Die Kosten müssen jedoch seit 2007 im Produktinformationsblatt enthalten sein. Zugegeben, die Allianz teilt dies für den Endverbraucher darin sehr umständlich mit. Kein Versicherer möchte, das er sehr schnell die Höhe der Kosten eines Vertrages erkennt.

Du kannst aber den Rückkaufswert zum 01.09. 2016 bei der Allianzzentrale telefonisch anfordern, in 3 Tagen solltest du Post haben, die Auskünfte werden nicht telefonisch mitgeteilt.

Warum hast du den Vertrag überhaupt geschlossen???

Beste Grüße

Dickie59

Expertenantwort
von Allianzhilft, Business, 8

Mit dem Abschluss deiner Allianz Rentenversicherung hast du dir die günstigen Konditionen für dein Rentenalter bzw. auch für die Todesfallabsicherung gesichert.

Zudem profitierst du bei Lebens- und Rentenversicherungen von den Garantiezinsen, die die Versicherer dir über die gesamte Laufzeit geben müssen. Welche Garantieverzinsung für deine Verträge gelten, kannst du ganz einfach im Internet unter dem Schlagwort "Garantieverzinsungen Rentenversicherungen" finden.

Eine Kündigung ist oft mit finanziellen Nachteilen verbunden. Wenn du den Schritt der Auflösung aufgrund eines Geldbedarfs gehen möchtest, muss eine Kündigung nicht zwangsläufig notwendig sein. Denn durch eine Kündigung verlierst du nicht nur den Versicherungsschutz der nächsten Jahre für deinen Vertrag, sondern auch die Konditionen, die seit Beginn deiner Versicherung bestehen. Viele Versicherer bieten die Möglichkeit von Vorauszahlungen aus bestehenden Rentenversicherungen an. Dabei bleibt dir der Versicherungsschutz ganz oder teilweise erhalten und deine verbleibende Versicherung verzinst sich weiter mit der Garantieverzinsung.

Außerdem bieten die meisten Versicherer die Möglichkeit, deine Versicherung beitragsfrei stellen zu lassen. Ab dem Zeitpunkt der Beitragsfreistellung entfällt die Beitragszahlungspflicht. Der Versicherungsschutz bleibt dir auch dabei in reduzierter Form erhalten und du kannst bei einer späteren Auszahlung weiterhin von den Vorteilen einer steuerfreien Auszahlung profitieren.

Welche Summe du bei einer Kündigung zurückbekommen würdest, kann pauschal nicht beantwortet werden. Für die Berechnung des Auszahlungsbetrages bei einer Kündigung spielen die Laufzeit deines Vertrages, deine eingezahlten Beiträge sowie eventuelle Zusatzversicherung, wie z. B. eine Berufsunfähigkeit oder dein Todesfallschutz eine große Rolle. Die Kosten, die bei Abschluss des Vertrages angefallen sind können je nach deinem Tarif bzw. deinem Abschlussdatum und deiner Absicherungssumme unterschiedlich ausfallen. Daher kann dir diese Frage nur dein Versicherer beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community