Frage von Lilalisa11, 30

rentennachzahlung 26 monate. Und nun?

Hallo ich werde eine rentennachzahlung von 26 monaten erhalten. Kennt sich jemand aus. Wird die krankenkasse etc auf die einzelnen jahre angerechnet oder auf einmal. Wie sieht das aus mit versteurn . Wenn ich alles auf einmal verteuern muss ist der verlust höher für mich. Wie wird das mit den 4%zinsen berechnet? Bin total verwirrt. Lg lisa

Da es sich um eine teilerwerbsminderungsrente handelt und ich noch teil arbeiten gehen kann zahle ich ja krankkasse.  Von der rente wird Krankenkasse auch abgezogen aber besser bin ich damit auch nicht versichert !,,

Antwort
von Reanne, 18

Die Nachzahlung erhälst Du netto, d.h. Krankenkasse, Pflegeversicherung wird abgezogen. Was zu versteuern ist, ergibt sich aus der Einkommensteuererklärung am Anfang des Jahres, wenn Du überhaupt steuerpflichtig bist. 4% Zinsen? wofür, wer gibt die Zinsen? Wenn die Nachzahlung verzinst wird, siehst Du das auf dem Bescheid.

Kommentar von Lilalisa11 ,

Weil ich die rente 26 monate nachgezahlt bekomme stehen mir 4% verzugszinsen zu da es ein Fehler der Rentenversicherung war

Kommentar von Reanne ,

Na das ist aber prima, so etwas gibt es bei keiner Bank.

Antwort
von Annaberg, 26

Die Nachzahlung der Rente bekommst du "netto". Die Beiträge für die Krankenkasse werden direkt von der Rentenversicherung an die Kasse abgeführt. Allerdings werden die Nachzahlungsbeträge in dem Jahr versteuert, in dem die Zahlung erfolgt.

Je nach Höhe der gezahlten Beträge kann es sein, dass Einkommensteuer zu entrichten ist. Hängt auch von eventuellen anderen Einkünften ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten