Frage von heinzheinz, 41

Rentenbeginn Schwerbehinderung?

Hallo, habe da eine Frage? Mein Bekannter ist im April 1954 geb. er hat einen Schwerbehindertenausweis mit 100 % Er bezieht eine Rente v. knapp 970,00 € Netto. Die Rente lief bisher auf EU-Rente mit voller Erwerbsunfähigkeit. Nach Vorsprache bei der Rentenversicherungsanstalt, bot man ihm an die EU-Rente in der Alterrente rückwirkend zum 01.11.2015 umzuwandeln, da er ja den Schwerbehintertenausweis hat. Bei ihm würde sich die Rente e nicht mehr nach oben bewegen und die 10,8% Abzüge seien ja schon einkalkuliert. Ist das so richtig? Oder hat er was falsches gemacht? Danke für die Antwort im Voraus!

Antwort
von WosIsLos, 15

Wie du ja geschrieben hast, ist diese vorgezogene Altersrente mit einem Abschlag versehen.

Abschlagsfrei könnte er erst später in die Altersrente; das Datum bemisst sich an gewissen Faktoren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten