Frage von kissilein, 47

Warum muss ich als Rentner mit selbständigem Nebenerwerb eine Einnahme- Überschussrechnung fürs Finanzamt machen?

Hallo, ich bekomme die Regelaltersrente. Da meine Rente sehr mager ausfällt, habe ich einen Ebay-Shop eingerichtet. Dort verkaufe ich Damenkleidung mit Dropshipping. Es läuft so ganz gut, so das ich meine Rente noch aufstocken kann. Es sind keine Reichtümer. Ich habe das auch dem Finanzamt gemeldet. Ich war der Meinung, dass Rentner die Regelaltersrente beziehen, beliebig hinzu verdienen dürfen. Jetzt bekam ich ein Schreiben mit dem Wortlauf, ich solle eine Einnahme- Überschußrechnung abgeben. Das verstehe ich nun nicht ganz? Warum? Danke für die Hilfe. Liebe Grüße

Antwort
von PatrickLassan, 22

Ich war der Meinung, dass Rentner die Regelaltersrente beziehen, beliebig hinzu verdienen dürfen.

Das ändert nichts daran, dass sowohl Rente als auch Einkünfte aus Gewerbebetrieb (dein Ebay-Shop) einkommensteuerpflichtig sind.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 35

Grundsätzlich sind alle Einnahmen steuerpflichtig

Du kannst "rentenunschädlich" beliebig dazu verdienen

Wenn du zwei Einkunftsarten hast, musst du auf jeden Fall eine Steuererklärung abgeben.

Und als Gewerbetreibender ist die Einnahme- Überschussrechnung die Grundlage zur Besteuerung.

Ob du dann tatsächlich Steuern zahlen musst, ist eine ganz andere Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten