Frage von Alex555678, 132

REnte rückwirkend?

Meine Oma hat vor 40 Jahren ihre rente ausbezahlt bekommen und dafür 1000 dm bekommen könnte sie heute noch irgendetwas beantragen damit sie wenigstens noch ein bisschen Geld bekommt ? Vielen Dank schon mal 

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 84

Für diese Ehefrauen gab es in den 80iger Jahren die Möglichkeit, den damaligen Erstattungsbetrag wieder einzuzahlen. Das war für sehr viele Frauen sogar ein richtig gutes Geschäft. Das ist aber lange vorbei.

Wenn ihre Rente nicht ausreichend ist, kann sie die ergänzende Grundsicherung im Alter  beantragen.

Antwort
von turnmami, 71

Wieviele Kinder hat die Oma  geboren und erzogen? Evt. könnte sie in den Genuss der sog. "Mütterrente" kommen

Antwort
von beangato, 86

Gibts ab dem Datum der Antragsstellung.

Wenn Du also z. B. am 01.02.15 einen Antrag gestellt hast, bekommst Du auch das Geld.

Kommentar von Alex555678 ,

Vielen dank aber meine Oma hat sich vor 40 Jahren 1000 dm auszahlen  lassen und ich weiß nicht ob man in der heutigen Zeit noch Geld beantragen kann. Also nicht rückwirkend sondern von neu ... vielen dank schon mal ...

Kommentar von beangato ,

Ach so. Dann wirds wohl nichts mehr geben, wenn Deine Oma keine neuen Ansprüche erworben hat - z. B. durch Kindererziehung.

Kommentar von Alex555678 ,

Vielen viele  dank 👍

Antwort
von Dickie59, 41

Hallo,

Mütterrente beantragen, die Anzahl der Kinder macht es, Geburtsurkunden beifügen.

Beste grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten