Frage von Shivafilm, 56

Rente oder ähnliches?

Hallo, mein Lebenspartner ist Jahrgang 1955 und hat bis zum heutigen Tag nichts in die Rentenversicherung eingezahlt.Sie ist seit 3 Jahren 50% Schwerbehindert und zusätzlich Krebs sowie Dialysepatent. Die Deutsche Rentenversicherung hat ihr mitgeteilt, das sie keinen Rentenanspruch hat. Welche Möglichkeiten hat sie um zumindest etwas Geld zu erhalten. ?

Antwort
von wattebaeuschen8, 15

Hallo. Das ist ziemlich schwierig, hier einen Anspruch auf die rente anzumelden. Aber du weißt schon, dass es Unterscheidungen zwischen gesetzlicher Rente udn privater gibtß Besteht denn ein private Rentenversicherun. Denn die kann man sich ja auch noch auszahlen lassen. Wenn der Partner diesbezüglich etwas für die Altersvorsorge angespart hat zuzm beispiel.

Ich finde, da sollte sich dein Lebenspartner etwas schlau machen, vielleicht auch mal hier gucken: http://www.rentenversicherungkuendigen.com/private-rentenversicherung-auszahlen/ das hilft allerdings nur, wenn doch eine Kleinigkeit angespart wurde, zumindest privat. Ist denn irgendein kapital vorhanden? dann solltet ihr mal mit einem allgemeinen versicherunsgberater sprechen.

Antwort
von petrapetra64, 8

Wenn sie nichts eingezahlt hat, kann sie natürlich auch  keinen Rentenanspruch haben, das versteht sich ja von selbst. 

Wenn eine Hilfsbedürftigkeit besteht, kann sie Sozialhilfe als Grundsicherung erhalten. Dabei wird aber wie bei H4 das Einkommen aller Personen der Bedarfsgemeinschaft überprüft und nur, wenn alle zusammen hilfsbedürftig sind, gibt es Geld. Du musst ansonsten für deine Lebenspartnerin aufkommen, wenn ihr ehr als ein Jahr zusammen lebt. 

Antwort
von andie61, 36

Da bliebt ihr nur beim Sozialamt Grundsicherung zu beantragen.

Antwort
von turnmami, 24

Warum soll die Rentenversicherung eine Rente bezahlen, wenn man keinen einzigen Beitrag geleistet hat.

Hier hilft nur der Gang zur Sozialhilfe.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 25

Wer gar keinen Rentenanspruch erworben hat, kann nur Sozialhilfe beantragen. In der Summe ist das der gleiche Betrag wie bei AlG 2.

Allerdings wird die "Bedürftigkeitsprüfung" etwas strenger durchgeführt.

Antwort
von Kapodaster, 28

Grundsicherung, sofern sie / er nicht mehr als das Schonvermögen besitzt.

Antwort
von altgenug60, 15

Dafür gibt es die Grundsicherung vom Sozialamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten