Frage von johannespanda, 32

Rente Betrag?

Die Deutsche Rentenversicherung hat meine Rente nach § 31 Fremdrentengesetz (FRG) berechnet , bzw.meine Versicherungszeiten (22 Jahre) aus dem Ausland waren in der deutschen Rentenversicherung berücksichtigt und mit dem Versicherungszeiten (23 Jahre) aus Deutschland zusammengerechnet -ins Gesamt 45 Jahre Versicherungszeiten. Für diese Zeiten ergibt sich eine monatliche Rente von 822 Euro. Aus dem Betrag 822 Euro wird 316 Euro als ausländische Rente angerechnet und dann abgezogen. Ich bekomme von der ausländische Rentenversicherer monatlich nur 295 Euro und nicht 316 Euro . Wie viel brutto Rente mir monatlich zusteht , weis ich leider nicht , weil der ausländische Rentenversicherer hat mir keinen Renten Bescheid zugeschickt und auch nicht wie hoch meine Rente - brutto und netto ist. Ich habe angenommen , dass der Betrag von 316 Euro , die der Deutsche Rentenversicherung aus meine Rente abzieht ein brutto Betrag ist , weil nach meine Kenntnisse , der ausländische Rentenversicherer aus meine Rente - steuer und Sozialabgaben einbehaltet.Und wenn das so wäre , dann meine Frage ist : Welchen Betrag muss oder soll die Deutsche Rentenversicherung aus 822 Euro abziehen? Den brutto Betrag von 316 Euro oder den netto Betrag von 295 Euro (Betrag was ich tatsächlich monatlich vom der ausländische Rentenversicherer bekomme)? Vielen Dank im voraus.

Antwort
von turnmami, 19

In der RV werden grundsätzlich immer Bruttobeträge angerechnet. Für die Sozialabgaben aus der ausländischen Rente ist die DRV nicht zuständig.

Kommentar von johannespanda ,

Vielen Dank für Ihre Antwort.Dass die DRV für die Sozialabgaben aus der ausländischen Rente nicht zuständig ist , war mir deutlich bekannt,nur das mit der Anrechnung war ich nicht zufrieden.

Kommentar von turnmami ,

Es werden auch bei allen anderen Einkommensanrechnungen grundsätzlich immer die Bruttobeträge angesetzt, daher ist es auch in diesem Fall in Ordnung, dass die DRV den Bruttobetrag ansetzt

Antwort
von Konrad Huber, 22

Hallo johannespanda,

Sie schreiben unter anderem:

Rente Betrag?

Die Deutsche Rentenversicherung hat meine Rente nach § 31 Fremdrentengesetz (FRG) berechnet , bzw.meine Versicherungszeiten (22 Jahre) aus dem Ausland waren in der deutschen Rentenversicherung berücksichtigt und mit dem Versicherungszeiten (23 Jahre) aus Deutschland zusammengerechnet -ins Gesamt 45 Jahre Versicherungszeiten. Für diese Zeiten ergibt sich eine monatliche Rente von 822 Euro. Aus dem Betrag 822 Euro wird 316 Euro als ausländische Rente angerechnet und dann abgezogen. Ich bekomme von der ausländische Rentenversicherer monatlich nur 295 Euro und nicht 316 Euro . 

Antwort:

Hier hat niemand Einblick in Ihr Rentenkonto und in Ihre Rentenakten, somit kann hier auch niemand eine entsprechende Stellungnahme abgeben!

Am Besten fahren Sie, wenn Sie sich von Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt gründlich beraten lassen!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_...

Wenn es dann immer noch Unklarheiten gibt, lassen Sie sich bitte vom VDK oder von einem anderen Sozialverband mit Sozialrechtsschutz beraten!

http://www.vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Kommentar von johannespanda ,

Vielen Dank für Ihre Antwort und die Grüße,dasselbe wünsche ich Ihnen auch.Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit

Johannes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten