Frage von FamilieH, 54

Renovierungsbedürftige Wohnung verkaufen oder halten?

Wir besitzen eine leerstehende, dringend renovierungsbedürftige Wohnung. Aufgrund der räumlichen Distanz als auch unserer Finanzlage können wir nicht für eine Renovierung aufkommen. Nun wurde uns ein Angebot gemacht, die Wohnung für so gut wie geschenkt abzunehmen.

Was wäre taktisch klüger: Die Wohnung zu halten oder sie abzustoßen, egal zu welchem Preis?

Antwort
von lohne, 40

Es wäre klug sich ein / zwei Wochenende Zeit zu nehmen und die Wohnung kostengünstig mit Farbe, Tapeten etc. zu renovieren und dann teurer zu verkaufen. Übrigens geschenkt nehme ich die Wohnung auch. Versprochen!

Antwort
von Nordseefan, 36

Von einer Leerstehenden Wohnung habt ihr nichts, die verursacht in der Regel aber kosten.

Auch dann wenn keiner drin wohnt.

Deswegen wäre wohl ein Verkauf sinnvoller. Aber nicht gleich an den ersten besten.

Antwort
von Huflattich, 29

Nun in jedem Fall hat sie einen Wert je nach Lage einen nicht unerheblichen. Verschenken würde ich eine Wohnung - insbesondere heute - nicht. 

Frage einen ortsansässigen Makler was die Wohnung überhaupt an aktuellen Marktwert hat. Wenn sie renoviert besseres Geld bringt, wäre z.B. ein Kredit vielleicht sinnvoll. 

Eigentlich eine Kosten Nutzen - Rechnung, wobei wie gesagt, sicher die Lage auch entscheidend ist .

Wenn ihr die Wohnung vermieten könntet wären die Belastungen erträglicher . Man könnte dabei auch gegen Renovierung (das müsste dann genau festgelegt werden) zeitlich begrenzt günstiger) vermieten, so dass weniger Kosten entstehen.

Die große Frage ist ja, was macht man heute mit dem Geld was macht Sinn in der Geldanlage (wenn man an verkaufen denkt.) Wenn ihr im Gegensatz Schulden ab-bezahlen könntet dann wäre der Verkauf vielleicht interessant.

Wie sieht der Gesamtzustand der Immobilie in der die Wohnung ist aus ?Hoher Reparatur -Rückstand alte Heizungsanlage etc.? 

Du siehst, so pauschal kann man das nicht beantworten. 




  

Antwort
von hilflos99, 17

renovieren mit Kredit und dann vermieten. Zinsen sind billig und Mieten sind hoch. Wenn das aufgrund der Lage möglich ist, ist das die beste Lösung. Ansonsten so verkaufen aber nicht an den Erstbesten

Antwort
von Otilie1, 20

das kann man so nicht sagen, aber wenn ihr eh schon kein Geld habt für die Renovierung, dann wäre es vielleicht schon besser diese günstig zu verkaufen.

Antwort
von FeeGoToCof, 24

Wenn die Lage gut ist, wäre vermutlich eine überschaubare Investition in den Zustand VOR Verkauf nicht die schlechteste Wahl.

Ist die Lage der Immobilie schlecht, muss man gegenrechnen.

Antwort
von larry2010, 17

da muss man mal ausrechnen, was eien renovierung kostet und sich informeiren, wie die preise dort sind.

dann weiss man, ob man das angebot annehmen kann oder es lieber lassen sollte und schauen, das man trotz distanz und finanzen die wohnung nahc und anch in schuss bringt.

wenn ihr die wohnung für einen appel udn nen ei verkauft, macht ihr riesenverlust.

Kommentar von FamilieH ,

Das ist der Punkt. Der Käufer wird ja auch einen Hintergedanken haben und nicht als freundlicher Samariter daherkommen. Da wir aber im Immobiliengeschäft nicht sehr firm sind, versuchen wir herauszubekommen, wo der Reiz liegen könnte, diese Immobilie zu erwerben.

Kommentar von larry2010 ,

und ich habe schon zwei dings genannt, die man in angriff nehmen sollte.

man könnte auch mit den anderen eigentümern sprechen, ob sie schon angesprochen wurden, ob sie ihre wohnung verkaufen ode rob sie eine ahnung haben, welchen wert die wohnungen im haus haben  bzw. dieser steigt oder fällt.

evtl. findet sich auch ein mieter, der selbst renoviert und man verrechnet es über die miete.

ihr solltet schauen, das ihr einen verwandten oder fruend findet, der ahnugn von immobilien hat und euch hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community