Frage von FATBEAT, 110

Renovierung bad: mit welchem baustoff die Wände glätten von den ganzen Löcher?

Hallo zusammen, ich habe vollgipswände, also große gipssteine die aufeinander gesetzt sind. (Wohnung aus dem jahr 1984) Jetzt hab ich überall gelesen, dass gips im feuchtraum nicht geeignet ist. Ich hab sonst alle Wände mit gipsfeinspachtelmasse geglättet.... jetzt hab ich diese feinspachtelmasse und neu gekauft ausgleichsmörtel... Bei dem steht aber nicht drauf geeignet für gips untergrund... Wie sollte ich die wand behandeln, dass fürs fliesen legen alles bis auf die feuchtraumisolierung erledigt ist...

Hab mich echt lang versucht reinzuslesen in die thematik, aber ich hab keine info gefunden wenn eigentlich die Wände bereits aus gips bestehen.

Vielen vielen dank für eure hilfe

Lg manuel

Antwort
von peterobm, 75

Gipssteine kenne ich nicht, du meinst bestimmt Gasbeton! Um da weiterarbeiten zu können must du mind. eine Haftgrundierung auftragen. Dann kannst mit Spachtelmasse weiterarbeiten. Gasbeton ist stark saugend. 

Antwort
von janfred1401, 48

Ich bin seit Ende der 70er Jahre Maurer aber Gipssteine habe ich nie gesehen. Es wird definitiv Gasbeton sein. Die wurden zu der Zeit oft für Zwischenwände genommen, wenn der Bauher es selber machen wollte, weil es einfacher ist als mit normalen Steinen. Die Gasbetonsteine sind allerdings sehr schallübertragend.

Wie hier schon gesagt, auch stark saugend. Man braucht also eine spezielle Grundierung bevor man darauf fliesst. Wenn du die Wände vor dem Fliesen zumindes 1,50 hoch mit Flexkleber abspachtelst ist es auch besser gegen Feuchtigkeit.

Größere Löcher in den Wänden vorher mit Reparaturmörtel füllen.

Kommentar von FATBEAT ,

vielen dank :) ok hört sich sehr plausibel an mit dem schallübertragend... Ich habe Ausgleichsmörtel bereits gekauft... kann ich den für Gasbeton verwenden?

vielen Dank für die Hilfe

Kommentar von janfred1401 ,

wenn man die Reparaturstellen auch gut grundiert, kann man fast alles dafür nehmen. Es muss halt nur die richtige Grundierung genommen werden, damit der Gasbeton nicht zu schnell das Wasser aus dem Rep-Mörtel zieht.

Antwort
von 123phil, 38

Es gibt tatsächlich Gipswandplatten,die nur geklebt werden.Vielleicht kann dir der Link helfen.Die werden meißt in Bädern oder Abstellräumen verwendet

http://www.baumarkt.de/nxs/476///baumarkt/schablone1/GipsWandbauplatten-und-was-...

Antwort
von Flintsch, 78

Bist du dir sicher, dass die Steine aus Gips sind und die Wände nicht aus Porenbetonsteinen (Gasbeton) bestehen? Dafür gibt es im Baumarkt speziellen Porenbeton-Reparaturmörtel, der für den Innen- und Aussenbereich geeignet ist, also auch für Feuchträume.

http://www.caparol.de/produkte/bautenschutz/fassadenimpraegnierungen-porenbeton-...

Kommentar von FATBEAT ,

Hallo, ja ich bin sicher das die Wände aus Gips sind... das Material ist nicht so bröselig wie zB bei Ytong oder Porenbeton... es ist sehr weich und wird beim Bohren oder Stemmen sehr staubig und fein.. ich bin ziemlich sicher das es sich um eine Gips Art handelt...

Kommentar von peterobm ,

dann wird es wohl eher Kalksandstein sein.

Kommentar von FATBEAT ,

hmm ich bin mir nicht sicher... die Eigenschaft von Kalksandstein ist Schallisolierend, aber die Wände schlucken überhaupt keinen Schall und übertragen alles... und es sind Vollsteine, also keine Hohlräume.. dicke 7.5cm... Ich würde ja ein Foto anhängen, aber glaube das geht hier auf der Plattform nicht, oder ich bin zu blöd :D danke für die Hilfe, bin für jeden Tipp dankbar

Kommentar von Flintsch ,

Doch, Fotos kannst du hier anhängen. Allerdings solltestb du dafür selbst auf deine Frage antworten, in den weiteren Kommentaren geht es nicht.

Kommentar von Flintsch ,

Schau mal hier unter "Ausbesserung kleiner Schäden", sofern es sich tatsächlich um Kalksandstein handeln sollte: http://www.heidelberger-kalksandstein.de/de/bauen/ausfuehrung-verarbeitung

Ansonsten solltest du mal im Baufachhandel nachfragen.

PS:

Hier noch die Googlesuche nach Reparaturmörtel für Kalksandstein: https://www.google.de/search?q=reparaturm%C3%B6rtel+f%C3%BCr+kalksandstein&i...

Kommentar von FATBEAT ,

vielen Dank, ich hab jetzt mal ein Foto zum zeigen, leider erkennt man nicht so viel...

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/20160309154043ecoy2x56za.jpg

Ich hätte immer noch gesagt es sind Gips Wände, aber ich bin leider kein Fachmann und freu mich über jede Hilfe und Tipps :)

Kommentar von Flintsch ,

Schau dir mal die Tabelle hier an. Das ist eine Auflistung der verschiedenen Spachtelmassen und Anwendungsbereiche: http://www.baumarkt.de/nxs/4018///baumarkt/schablone1/Spachtelmassen-welche-gibt...

Kommentar von janfred1401 ,

Gasbeton

Antwort
von Braumann, 27

Die Gpsplatten sind vom Hersteller feuchtigkeitsabweisend hergestellt. Du kannst die Löcher oder Schlitze mit normalem Gips ausbessern und diese Flächen dann mit Grundierung behandeln

Kommentar von FATBEAT ,

Perfekt vielen dank! Denn ich habe jetzt nochmal gründlich nachgeforscht. Es sind definitiv gipswände... porenbeton ist ja wie ytong. bröselt strak und man braucht spezielle dübel. 

Bei meiner wand ist es kein bröseln und die normalen dübeln halten ohne probleme.

Also ich werde ganz normal mit der spachtelmasse ausgleichen und dann eine Grundierung für den fliesenkleber anbringen.... oder einfach die feuchtraumisolierung anstreichen überall wo fliesen geklebt werden statt nur bei wanne und waschbecken sowie boden plus rand an den wanden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community