Frage von DrawingKate, 37

Läuft das Kaninchen fort?

Hallo, Ich habe einen Zwerghamster, leider ist sehr Ängstlich (Ist die Rasse). Leider brauche ich ein Tier (Kaninchen) zum Kuscheln, spielen etc. aber jetzt ist meine Frage wen ich ihn aus dem Käfig rausnehme, rennt (hopst) der weg? Oder bleiben sie auch dem Motto (Bleibt beim Herrchen)? Hoffe ihr könnt mir Helfen! Lg!

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 19

Hi DrawingKate,

Kaninchen sind keine Kuscheltiere! Kaninchen sind Fluchtiere. Kaninchen sind Rudeltiere...
Die meisten Kaninchen wollen nicht mit dem Menschen kuscheln! Es gibt zwar viele die es wollen, aber die meisten nunmal nicht... :(
Und wenn sie es wollen, dann wollen sie getreichelt werden wärend sie auf dem Boden sitzen und nicht auf den Arm genommen werden, denn das verbinden sie mit dem Tod! Manche beißen, manche springen weg, und manche erstarren vor Angst... Wirklich gern hat es vielleicht 0,1% der Kaninchen, welches Du aber nicht erwischen wirst! XD

Wenn man entgegen ihrer Bedürfnisse handelt leiden Kaninchen entweder Still, oder werden aggressiv; man tut ihnen nichts gutes in dem man sie Zwangskuschelt. Es sind Fluchttiere sie man beobachten kann oder mal streicheln kann (wenn sie es wollen!!!), aber so richtig kuscheln wollen sie nicht; das hätte man zu Kindertagen mit seinem Kuscheltier machen müssen... XD
Kaninchen wollen im Grunde nicht wirklich was Menschen zu tun haben da sie ihn nicht verstehen und er zu groß ist, sondern mit Artgenossen, von dem sie immer mindestens 1 brauchen!

Ein Herrchen gibt es für Kaninchen nicht, das sind keine Hunde. Es gibt Rudelführer, da Kaninchen Rudeltiere sind, aber als solches werden nur Kaninchen angesehen, keine Menschen. Menschen nur manchmal, wenn man das Tier in Einzelhaltung quält! Aber so ein Leben ist grausam (!!!!) für Kaninchen und sie werden aufgrund der Einsamkeit und des Leides durch den fehlenden Artgenossen und die Kommunikation/ Interaktion mit diesem auch nicht besonders alt... :(

Bitte hole Dir bitte kein Kaninchen, da es Deinen Bedürfnissen nicht gerecht wird und Du wohl seinen Bedürfnissen nicht gerecht werden kannst/ willst/ würdest.  Bei der Kaninchenhaltung gibt es super viel zu beachten (zB. Platz, Futter, krankheiten, Umgang, uvm.), und günstig sind sie auch nicht, was sich nicht für jemanden lohnt der einfach nur "kuscheln" will...

Grüße

Kommentar von DrawingKate ,

Naja mit Kuscheln meine ich redenxD aber danke!

Kommentar von monara1988 ,

Naja...

Tiere/ Kaninchen verstehen Dich aber nicht und interessiert es auch überhaupt nicht was Du sagst! XD Dafür sind die völlig ungeeignet..

Wenn Du reden willst, dann mit Eltern, Geschwistern und Freunden; die verstehen Dich, die interessiert es, und können Dir sogar antworten ;)

Wenn Du Dir unbedingt Kaninchen holen willst (bitte keine Einzelhaltung, bitte keine Käfighaltung da beides Tierquälerei!!!!!), dann informiere Dich bitte ausgiebig über diese Tiere und ihre Haltungsbedienungen, denn nicht artgerecht gehaltene Kaninchen leiden sehr! Und da Kaninchen nicht sprechen können und ganz anders agieren als Menschen, merken es die meisten Leute nicht... :(

Hier findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Grüße

Antwort
von Margotier, 13

Es liegt bei Deinem Hamster nicht an der "Rasse" (Rassen gibt es bei Hamstern nicht), dass er ängstlich ist. Es liegt in seiner Natur. Hamster sind nachtaktive Einzelgänger, die nichtmal Kontakt zu Artgenossen suchen. Zu artfremden Tieren, also auch dem Menschen, schon gar nicht.

 Der Hamster lebt hoffentlich nicht in einem Käfig?

Kaninchen sind keine Kuscheltiere, zudem darf man sie auf keinen Fall einzeln halten.

Wenn Du Wert auf zahme Tiere legst, informiere Dich mal über die Bedürfnisse von Ratten. Bei Ratten besteht unter allen in Heimtierhaltung vorkommenden Kleinitieren die größte Chance, dass in der Gruppe (man hält Ratten am besten zu viert) ein Tier dabei ist, das ausgesprochen zutraulich wird und dem man sogar Tricks beibringen kann. Kuscheltiere sind aber auch Ratten dennoch nicht.

Hier findest Du Infos: diebrain.de, rat-nose.de

Antwort
von Jerne79, 23

Wenn du ein Tier zum Kuscheln willst, sind Kaninchen völlig ungeeignet. Klar, auch unter Kaninchen gibt es Kampfschmuser, aber die Chance ist deutlich höher, daß du ein Tier erwischst, das nicht kuscheln will.

Hochgenommen will kein Kaninchen werden, schließlich bedeutet der Verlust des Bodens unter den Füßen in der freien Wildbahn das Ende.

Leider halten viele Menschen das Stillhalten von Kaninchen auf dem Arm für Begeisterung, wo es doch eigentlich Angst ist.

EIN Kaninchen ist schonmal gar nichts, genauso wie der angedachte Käfig.

Antwort
von Pauli1965, 37

Kauf dir lieber ein Stofftier. Mit dem kannst du kuscheln und es läuft nicht weg. Kaninchen sind Fluchttiere. Sie wollen immer weglaufen.

Kommentar von DrawingKate ,

Ja weiß. Thx!

Antwort
von DrDralle, 28

Auf freier Wildbahn wird das Kaninchen vorerstmal fortlaufen. Es lässt sich vielleicht wieder anlocken, vielleicht aber auch nicht. Für Kaninchen baut man üblicherweise ein Gehege.

Kommentar von DrawingKate ,

Thx!:)

Antwort
von sabbelist, 27

Kaninchen sind KEINE Kuscheltiere. Schaff Dir ein Stofftier an.

Kommentar von DrawingKate ,

Ne danke. Aber thx ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten