Frage von steffffaan, 50

Rennradkauf - Entscheidung zwischen 2 Rädern?

Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Rennrad. Momentan fahre ich mit Rahmengröe 53 an meinem sportlichem Trekkingrad. Ich bin 167cm gross und habe eine Schrittlänge von ungefähr 76cm. Ich bin 14 Jahre alt, wachse also noch. Auf Ebay habe ich zwei Rennräder gefunden die mir zusprachen. Es ist nur zufällig zweimal die gleiche Marke

Nr.1 Trek SL Alpha superlight RH 54cm https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rennrad-trek-sl-alpha-superlight-alu...

Nr.2 Trek SLR 1500 RH 52cm Link: Bitte nach Rennrad Trek SLR 1500- Rahmenhöhe 52 googlen und dann auf das Erste Ergebnis vom eBay klicken

Welches Rennrad würdet ihr nehmen? Der Vorteil vom 2. ist meiner Meinung nach die 3 fach Kurbel, es ist aber auch vom Rahmen her 2 cm kleiner...

Antwort
von treppensteiger, 17

Wenn die Räder beide größenmäßig ausreichend sind - das kannst du nur selber wissen - würde ich als nächstes vom Erhaltungszustand ausgehen. Dafür lass dir Detailbilder der Felgenflanken und des ~40-er Kettenblatts vorn, schicken. Wenn du das Rad in vielleicht 2 Jahren wieder verkaufen willst, ist es sinnvoller, das mit der 10-fach Schaltung zu nehmen, weil immer unklar ist, wie lange noch hochwertige Verschleißteile (Block) für 9-fach erhältlich sind. Bei dem 2. Angebot, erkundige dich mal, wie das mit der HR-Nabe und dem Block ist, ob da Campagnolo montiert ist und ob das einwandfrei mit Shimano schaltet, dass soll nicht unbedingt der Fall sein!

Antwort
von 716167, 31

Treckingräder haben doch meistens ein abfallendes Oberrohr, so dass die Rahmenhöhe eher nicht mit einem klassischen Rennradrahmen vergleichbar ist.

Mein neues 57er Treckingrad ist eher etwas höher als mein altes klassisches Reiserad mit 58er Rahmen.

Ich würde jedenfalls keinen kleineren Rahmen nehmen als du jetzt schon fährst.

Antwort
von Olokun, 23

Ich habe damals bei meinem Radkauf auch gedacht eine 3-fach Kurbel wäre von Vorteil. Sehe ich heute nicht mehr so. Von der Übersetzung bringt es nicht wirklich viel, dann lieber größere Ritzel. Und auf der Bergkuppe 2* den Umwerfer bemühen kann schon lästig werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community