Frage von lustigerBube, 56

Rennrad kaufen trotz Wachstum?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und 1.82m gross (Schuhgröße 46). Ich möchte mir als Ergänzung zum mountainbike ein Rennrad kaufen und vll auch als Vereinssport anstreben bzw dann auch Wettkämpfe in Anbetracht ziehen. Da ich aber noch im Wachstum bin, bin ich etwas unentschlossen und weiss nicht wie lange ich das Rennrad fahren könnte. Zwar kann man wie beim MTB den Sattel hoch machen etc, jedoch ist das ja eig nur begrenzt möglich beim rennrad, da man das ja relativ passend kaufen sollte - also Sattel ungefähr auf lenker hohe seien sollte, damit es zum einen effektiver bzw rückenschonender ist und zum anderen auch nicht aussieht wie "ein Affe auf dem schleifstein" Bitte nur antworten wenn ihr aus dem Fach kommt bzw villeicht eigene Erfahrungen habt. Danke im voraus! Ps: ich ziehe in Betracht das Radon r1 105 zu kaufen, was sich durch die sportlich- gestreckte Haltung auszeichnet.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von soerensven, 18

Ich würde dir empfehlen einen passenden Rahmen zu kaufen (nicht so teuer, max. 500€) und dafür richtig gute Komponenten dran zu schrauben. So kannst du später für relativ wenig Geld die Größe wechseln.
PS: gute Fahrradhändler schrauben dir auch ein Rad nach deinen Vorstellungen zusammen

Antwort
von Daniel3928d, 13

Decathlon, da findest du ein krassen rennrad fūr 500 oder so, finde ich angemessen. 

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 24

Hallo du lustiger Bube,

ist das bei Menschen auch wie bei Hunden? Also bei Schuhgröße 46 wirst du ungefähr noch die 1,96 erreichen? Ok - deine Bedenken halte ich für berechtigt. Von eine Nummer größer kaufen zum Reinwachsen halte ich bei einem 15-jährigen nicht viel. Es könnte dir den Spaß verleiten und außerdem machen Jungen in deinem Alter viel kaputt. Besonders so einem Carbonrad gebe ich keine großen Überlebenschancen. Geht es nicht eine Nummer billiger? Brauchbare Einsteigerrennräder (Alurahmen, Carbongabel) solltest du schon ab 600 Euro bekommen. Ein Gebrauchtes wäre die beste Option. Investiere besser ein paar Euro in gutes Werkzeug, braucht jeder Fahrradfreak.

Der Lenker sitzt bei Rennrädern übrigens immer deutlich tiefer als der Sattel. Sattel und Lenker auf einer Höhe ist etwas für Tourenfahrer auf einem Trekkingrad. Bei einem Rennrad sähe das schon blöd aus.   

Schöne Grüße, ich wünsche dir, dass es nicht die Füße sind, die jetzt noch wachsen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community