Frage von NormalesMaedche, 32

Rennmaus Weibchen doch ein Männchen?

Hallo, meine Rennmäuse hab ich seit etwa 2 Monaten. Sie wurden mir als Weibchen verkauft und bis jetzt war auch alles okay. Sie sind jetzt ungefähr 3 Monate alt und eine Woche denke ich. Heute hab ich gesehen wie meine schwarze Maus, die graue gerammelt hat, die dann auch gefiept hat. Ich hab nachgesehen und vom aussehen her sah es eher männlich aus. Aber hätte man nicht dann schon längst Babys hätte haben müssen? Oder war "sie/er" da einfach nur nicht geschlechtsreif?

Antwort
von LilaPferd1, 20

Geschlechtsreife: Weibchen 8 Wochen (in Ausnahmefällen auch früher möglich); Männchen 10 Wochen > https://www.rennmaus.de/rennmaus/basiswissen/zahlen-und-fakten/

Rennmaus verhalten > Rangordnung > https://www.rennmaus.de/rennmaus/basiswissen/verhalten/  

Antwort
von goldangel23, 19

die können keine drei monate alt sein. denn dann wären sie viel, viel zu früh von mama weg gekommen.

es kann immer mal wieder dauern bis nachwuchs kommt. aber auch das besteigen unter gleichgeschlechtlichen partner ist normal. das dient der klärung der rangfolge

am besten machst du mal fotos der geschlechter (mäuse dazu einzelnd in ein glas setzen und von unten fotografieren) und lädst die mal hoch.

da die tiere sicher aus dem laden sind wundert mich nichts mehr, da kann es schon sein, dass das geschlecht falsch ist. ein grund nie tiere ohne ahnung im laden zu kaufen

Kommentar von NormalesMaedche ,

Sie sind 3 Monate alt, und ja sie sind auch zu früh von der Mutter getrennt worden. Sie sind vom Züchter, hab auch erst mitbekommen dass das viel zu früh war als ich sie schon hatte. Ich kann morgen mal Bilder hinzufügen, von Handy aus geht das nicht.

Kommentar von goldangel23 ,

züchter wohl kaum, vermehrer wenn.

mit vier wochen werden die zwerge übrig noch gesäugt und die geschlechter erkennt man da null.

es ist wirklich wichtig, dass die geschlechter jetzt so schnell wie möglich bestimmt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community