Rennkarriere möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

also  ich denke schlecht bist du auf keinen Fall. Interessant wäre zu wissen wie schwer du bist und wieviel der Fahrer wiegt, der den Streckenrekord aufgestellt hat. Wenn du nämlich so eine "halbe Portion" bist und zusammen mit anderen Profis fährst die wesentlich mehr auf den Rippen haben, kann es sein dass du schnell wieder hinten bist.

Ansonsten, wenn dir der Sport Spaß macht, würde ich empfehlen regelmäßig zu fahren und dich mal nach 1- oder Mehrstunden-Rennen umzuhören wo du mitfahren kannst.

Wenn dich jemand fährt, kann man auch über die Anschaffung von einem Rennkart nachdenken. Das ist dann eben noch mehr Motorsport als nur Leihkart.

Ich glaube noch eine richtige Rennkarriere wird schwierig. Dazu müsstest du möglichst schnell ins Rennkart kommen und spätestens im 2. oder 3. Jahr vorne mitfahren. Man kann aber Motorsport auch weiter als Hobby betreiben und zB später mal in kleineren Tourenwagenserien mitfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Kann wir wer sagen wie man auf handy eine reply schreibt?)

Bin insgesamt 3 bezahlte runden gefahren (60 minuten)

So ab minute 20 fing das dann an. Da war ich immer zwischen 43-40 Sekunden (streckenrekord 39) ab und zu auch mal um die 45 sekunden (anfängerfehler). Die meisten anfänger sollen da um die 1 minute fahren.

Klar das ich jetzt so nah rankam glaub ich eher war ne glücksrunde, aber trotzdem fiel ich in fehlerlosen runden nie unter 3 Sekunden ca über den rekord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@katjes5

Naja ich bin eher eine doppelte Portion ^^. Spaß machts auf jedenfall. Auch wenns nur ein leihkart war, diese geschwindigkeit habe ich geliebt. Auch wenn das kart mal ausbrach und ich durch die kurven rutschte, es war einfach ein Geiles gefühl. Das waehre eigentlich perfekt für mich. Zb weil:

Ich die Strecke bereits nach 2-3.Runden richtig drauf habe. Rennsportkenntnisse (also theoretisch) Schnell lernfähig (beispiel meine zeit)

Nächstes jahr würde ich die chance dazu bekommen mal richtig meine Skills einzusehen. Da fahr ich nach Dankern zum Emslandring

Ich will jetzt nicht abgehoben wirken, aber ich glaub nicht das einer der zum 1 mal überhaupt was motorgetriebenes fährt eine so gute zeit hinlegt. Naja ich schau mal das ich es hinbekomme mal öfters zu fahren. Ist halt echt teuer.

Naja wenn einer was im Kreis recklinghausen kennt darf gerne bescheid sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja , was spricht dagegen, einfach nochmal und nochmal auf der kartbahn zu fahren. Schau erstmal, ob das ei Glückstreffer war, oder ob Du die leistung halten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung