Frage von hanni92, 27

Rendern ohne Qualitätsverlust mit Adobe Premiere CS6?

Hallo!

Ich habe in den letzten Tagen für meinen Freund ein paar Videos zusammen geschnitten. Dafür verwende ich Adobe Premiere CS6 und kenn mich eigentlich ganz gut aus damit. Die Videos wurden mit einer Action Cam aufgenommen (Elecam Explorer pro http://www.elephone.cc/elephone-explorer-4k-action-sports-camera.html).

Die Rohdateien sind total scharf und laufen ganz flüssig. Aber wenn ich den Schnitt aus dem Programm exportiere, habe ich einen massiven Qualitätsverlust. Das Video wird total verpixelt, vor allem bei schnellen Bewegungen und es "ruckelt" auch permanent. Also kein Vergleich zu den originalen Videos. Habe schon 10 versch. Varianten versucht (versch. Formate, Bitrate, Frames,...) aber was wirklich Brauchbares war noch nicht dabei.

Kann mir vielleicht jemand von euch weiterhelfen? Mach ich beim Exportieren was falsch? Hab mit dem Programm schon oft gearbeitet und hatte das Problem noch nie. Kennt jemand diese Kamera und kann mir sagen, welche Einstellungen ich beim Rendern am besten verwende, sodass ich diesen Qualitätsverlust verhindern kann?

Danke im Voraus :)

Antwort
von bitcoin34, 19

Beim exportieren vlt einen anderen Codec ausprobieren. Und kuken das seitenverhältnis und fps auch die gewünschten Werte haben.
Ich rendere meistens im xh264 codec und habe kaum vetluste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community