Rendern hört auf Sony Veags 11?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hört sich für mich nicht nach einem CPU-Leistungsproblem an, sondern eher nach einem Speicherproblem (Arbeitsspeicher, Festplatte, Auslagerungsdatei). - Ein noch kürzeres Video würde wahrscheinlich fertig?

Und warum 60 FPS? - Ab 20 Bildern pro Sekunde nimmt das menschliche Auge die aufeinander folgenden Bilder als fließende Bewegung wahr. Also würden 30 FPS locker reichen.

Ich muss zugeben, dass ich 1. nicht auf dem neusten Stand bin und 2. Sony Vegas 11 erst seit heute kenne. :)

Hier noch ein paar Tipps von einem, der sich auskennt: http://gwegner.de/know-how/verwirrung-um-die-frameraten-24-fps-25-fps-30-fps-pal-ntsc-wann-nimmt-man-was/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
23.06.2016, 22:29

Du kannst doch unseren HD-Jüngern nicht den neuen Trend 60fps ausreden ;-)

2
Kommentar von MACaroniYT
24.06.2016, 12:06

danke für die antowort, hat mir zwar nicht direkt geholfen aber trotzdem danke! Ich hab das Problem btw nur wenn ich als MP4 rendern will. WMV und AVI dateien klappen Problemlos. Keine Ahnung woran das liegt :/

0

Was sagt der Sony Support ? Ist schwer, hier zu entscheiden, wo das Problem liegt. Mal abgesehen von dem üblichen 1080p60 Wahn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?