Frage von ertzchan, 23

Renault Twingo 2 oder Renault Grand Modus?

Zwei mehr oder weniger unterschiedliche Autos, und ich kann mich gar nicht entscheiden. Ich bin Mitte 20, habe nun seit starken 3 Jahren meinen Führerschein und seitdem einen alten Twingo (2005er). Da dieser weder Servolenkung noch Klimaanlage hat, werde ich mich nun wohl oder übel von ihm trennen müssen, da nun auch noch die Elektrik aufgibt.

Ziemlich verwöhnt von den risenfenstern mit Rundumblick und dem megamega Stauraum (vorallem in Sachen Kofferraum) suche ich nun ein neues Auto, bzw. eher einen guten Gebrauchtwagen zwischen 2000 und 7000 (oberste Schmerzgrenze). Wichtig ist mir hierbei wieder: große, weitläufige Scheiben, kompakt aber doch viel Stauraum - und vor allem: Kofferraum.

Ich fahre viel mit dem Auto in Urlaub, habe einen Hund der mehrmals täglich mit mir im Auto sitzt und daher möchte ich darauf nicht verzichten. In den drei Jahren bin ich zwischen 30.000 - 40.000km gefahren, meist innerorts, dann eben 2-3x jährlich Strecken zwischen 200-1000km und immer mal wieder in die Stadt, wobei ich eher ländlich wohne.

Da die neusten Twingos (3te Generation) direkt wegfallen, weil man hier im Kofferraum nicht mal eine Getränkekiste unterbringt, schwanke ich nun zwischen dem Twingo der 2. Generation (hier stehen Modelle von 2009-2013 zur Auswahl) und einem Renault Grand Modus von 2009 mit 44.000km für 6990€, ansonsten identisch mit den Twingos: 75PS und ein Hubraum von 1.149ccm. Großer Pluspunkt: Einparkhilfe hinten und mega Stauraum im Kofferraum sowie 4 Türen. Rundumsicht ist durch die großen Scheiben ebenfalls garantiert, aber - mit etwas über 4m ist der Grand Modus auch knappe 35cm länger als der Twingo, von der Breite nur 4cm mehr.

Vorteile des Twingos sind klar, kompakte Größe, jedoch stören mich hier wie auch beim alten immer wieder die riiiesen Türen, außerdem fühle ich mich bei einer Größe von 1,77m oft etwas eingeengt vorne durch nahe Frontscheibe und oft niederes Dach. Dazu kommt ein trotz verschiebbaren und teilweise sogar einklapparen Rücksitzen nicht super großer Kofferraum (dennoch um einiges größer als in den meisten anderen Kleinwagen).

Angebote stehen hier zur Auswahl aktuell:

Twingo 1.2 Night&Day mit Sonderausstattung und Panaromadach, 65.000km, 2009: 5990€

Twingo Paris mit Freisprechanlage, 22.000km, 2013: 6950€

Auch gibt es noch einige "durchschnittliche" Twingos 1,2 mit meist 30-60.000km zum Preis von 5900-6900€, die aber eher auf den hinteren Plätzen meiner Auswahl stehen.

Dennoch kann ich mich einfach für keinen entscheiden, hat jemand Erfahreung mit beiden Autos, was würdet ihr empfehlen? Bin autotechnisch mehr oder weniger ahnungslos..

Antwort
von bubukiel, 14

Schau doch auch mal bitte nach einem Honda Jazz. Das ist ein schnuckeliges Raumwunder und sparsam sowie zuverlässig unterwegs.

Antwort
von Windspender, 23

du willst unbedingt bei Renault bleiben ? :)

Kommentar von ertzchan ,

Naja ich war jetzt bei Citroen, Kia und Hyundai - hat mich nichts angesprochen. Mit einem Fiat Panda liebäugle ich noch, ansonsten bin ich gerne für weiteres offen, sofern ich auf möglichst wenig Raum viel Platz, große Fenster und nen guten Kofferraum habe.

Kommentar von Windspender ,

Ich hab nicht so viel Ahnung oder erfahrung mit autos, aber ich würde mir, wenn ich mir ein auto zu legen würde, vielleicht ein suzuki swift kaufen. Ist ein ideales stadtauto, sieht nicht so rund und verspielt aus, hat...glaub ich, ein VW Motor und versicherung und so scheint ach ok zu sein. 

Kommentar von Genesis82 ,

Windspender ging es dabei wohl weniger darum, ob dich auch andere Marken ansprechen, sondern dass du dir lieber eine Marke aussuchen solltest, die ein wenig mehr Zuverlässigkeit verspricht... 

Kommentar von Windspender ,

welche marke verspricht mehr zuverlässigkeit ? Autos, sind wie andere Waren, nicht mehr für die ewigkeit gemacht. Man sich sich eben nur das kleinere Übel aus ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten