Frage von Michi1985nrw 28.02.2012

Remington 700 Police .223 Rem

  • Hilfreichste Antwort von WDHWDH 28.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eine bewährte und gut/präzise schießende Waffe ist das SSG 69 von Steyr. 308 Win. in jeder Art auf 300 Meter 1,1cm Streukreis. Ich schieße damit auf 600 Meter Handteller -.mit guter selbstgeladener Munition. Die Waffe ist so billig weil 100 Läufe von 100 erzeugten gut sind. Das SSG 69 ist auch noch immer bei der BW bis auf 600 Meter einmgesetzt.

  • Antwort von Max666 10.03.2012

    Das Kaliber ist zu klein für diese Entfernung.

    Wenn es Erstklassig sein soll mußt du dir eine Büchse bei z.B. Manfred z.B. http://www.stl-rifles.com bauen lassen.

  • Antwort von trixieminze 29.02.2012

    Ab 300 m , soll das ein Druckfehler sein ?!

  • Antwort von Reservist 28.02.2012

    Würde AB 300m definitiv keine .223 Rem mehr schießen, da wird das Projektil zu viel beeinflusst, selbst auf 300m ist es schon hart, gerade wenn man Benchrest schießt.

    Ich meine im Kopf zu haben, dass es das Gewehr auch mit .308 Win oder .300 Winmag gibt (hab gerade keinen Frankoniakatalog hier) würde eher zu einem der beiden greifen.

  • Antwort von ampersand 28.02.2012

    http://de.wikipedia.org/wiki/5,56_x_45_mm_NATO..ist ja ein eher kleines kaliber...wie wäre es mit kaliber 50 ?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!