Rembrandt's Werke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau mal hier:

Der hohe Marktwert in Kombination mit Zuschreibungsproblemen führte schnell zu einer wundersamen Vermehrung seiner Werke. "Rembrandt hat 700 Bilder gemalt, von denen 3000 erhalten sind", witzelte Wilhelm Bode einmal.

https://www.welt.de/print-welt/article187226/In-der-Mitte-des-Mythos.html

Oder hier:

Berühmt ist die Klage des Berliner Museumsdirektors Wilhelm von Bode, Rembrandt habe „700 Bilder gemalt, von denen 3000 erhalten sind“. Allein seit 1951 wurden 9428 Rembrandts in die Vereinigten Staaten eingeführt, aber weniger als dreihundert Gemälde gelten heute als eigenhändig. Andererseits ist es schwierig, diese Bilder als „Fälschungen“ zu bezeichnen, denn Rembrandt ließ, wie der zuletzt veröffentlichte Band des „Rembrandt Research Project“ zeigt, sogar seine Selbstporträts von Schülern malen.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/rembrandt-im-schatten-goldener-zeitenbluete-1302852-p3.html

Wilhelm Bode hat eine 8-bändige Ausgabe über Rembrandts Werk verfasst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_von_Bode

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist etwas unlogisch,  von 700 Werken können nicht 3000 bekannt sein, zudem hat Rembrandt nur 350  Gemälde erstellt sowie 300 Radierungen und etwa 1000 Zeichnungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?