Frage von lea2611, 15

Religionsreferat einleiten?

Hallo, ich muss zum Thema Christentum contra Nationalsoziallismus einen guten Einstieg in mein Referat finden. Hat vllt jmd eine Idee. Bisher ist mir nur ein eingefallen, dass man mit einem Vergleich beginnen könnte, ist finde ich aber nicht das beste.

Antwort
von Anthropos, 9

Da gibt es vielerlei Ideen:

Entweder mit Maximilian Kolbe, Karl Leisner oder einem anderen Märtyrer einsteigen, Bischof von Galen anbringen, Papst Pius XXII. erwähnen (Rettung hunderttausender Leben trotz Schweigen), Konkurrenz Pfadfinder - HJ erklären oder ein Bild von einem Bischof mit Hitlergruß (z.B. Friedrich Koch) zeigen und dann das erklären und das Missverständnis aufklären.

Antwort
von Accountowner08, 7

Ich würde sagen, dass die Position nicht einheitlich war, sondern eher widersprüchlich: der Papst kollaborierte mit den Nazis, einzelne Klöster versteckten jüdische Kinder, teilweise aber auch mit der Absicht, aus ihnen Christen zu machen... so ähnlich war es bei den Protestanten auch: die grossen Kirchen kollaborierten, aber es gab auch vereinzelt Widerstand. Bonhöffer war NICHT typisch, sondern eine ganz kleine Minderheit...

Antwort
von Hamburger02, 15

Wie wärs mit einem Zitat?

Wir haben Soldaten nötig, gläubige Soldaten. Gläubige Soldaten sind die wertvollsten. Die setzen alles ein.

(Adolf Hitler zu Bischof Wilhelm Berning von Osnabrück)

Antwort
von TorDerSchatten, 12

google mal Dietrich Bonhoeffer oder Corrie ten Boom, und lese ihre Biografien, dann fällt dir schon was ein

Antwort
von Thekakwhita, 14

Als EInleitung das Lied von Dietrich Bonhöffer vorspielen: Von guten Mächten wunderbar geborgen. Er hat es während seiner Gestapohaft verfasst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten