Frage von sonigee467, 67

Religionen an deutschen Schulen?

Hallo,

in den USA ist es ja gesetzlich geregelt, dass zB in den Schulen mehr Wert auf die Religionserziehung als auf technische Fächer gelegt wird.

Gibt es sowas in Deutschland auch? Also gibt es Sachen die per Gesetz in deutschen Schulen verboten sind zB? Oder was sind aktuelle Diskussionen?

Vielen Dank

Antwort
von Aleqasina, 38

Im GG ist der Passus aus der Weimarer Reichsverfassung übernommen worden, nach der evangelischer und katholischer Religionsuntericht an Schulen erteilt wird. Je nach Bundesland wird das aber unterschiedlich ausgestaltet, z. B gibt es an einigen Schulen auch Islamunterricht. In der Regel wird alternativ zu Religion auch Ethikunterricht und Philosophie angeboten.

Obwohl Religion das einige verfassungsmäßig verankerte Schulfach ist, hat es einen schlechten Rang. Oft werden die Stunden für Klassengeschäfte und themenfremdes Gequatsche missbraucht.

Antwort
von Klaraaha, 11

In den USA gibt es keine Schulpflicht. Deshalb können die eben nach Gutdünken ihren Unterricht festlegen. Die zahlen i.d.R. auch ein Schulgeld. In DE ist das anderes geregelt. Auch die Schulen mit christlichen oder anderen privaten Träger müssen sich an den Lehrstoff halten. Dafür ist das Kultusministerium zuständig.Die können evtl. mehr Religionsunterricht geben als die staatlichen Schulen, sind aber eben auch an die staatlichen Lehrpläne gebunden. Meines Wissens ist das irgendein Gremium, mit Beauftragten der jeweiligen Kirchen, die mit  Vertretern der Landesregierung bzw. dem Kultusministerium den Lehrstoff festlegen.

Antwort
von Annuk, 29

AAAAlso

da wir einen chaoten namen Hitler in unserer Geschichte hatten, haben wir davon Abstand genommen, solch wichtige Themen wie Schule, Polizei und Medien zentral von einer Institution regeln zu lassen. Damit kann man nämlich ein ganzes Volk indoktrinieren. Das will man keinesfalls mehr haben.

Deshalb ist Schule Ländersache. D.H. jedes Bundesland bestimmt letztlich selbst, wie es unterrichtet. Natürlich sind die Länder untereinander im Gespräch und es wird auch versucht, ein einheitliches Bildungslevel zu erreichen.

Aber die Feinjustierung ist doch sehr unterschiedlich.

Insbesondere Religion wird in katholischen Ländern sicherlich mehr Gewicht haben, als in evangelischen. 

Eigenständigkeit und Diskussionsoffenheit in  toleranteren Gefilden mehr als in konservativen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten