Frage von beelina, 51

Religion Christentum Kabbalh?

Hallo, Ich hab ja meine Frage zu Kabbalah und Christentum gestellt. Ich hab mich jetzt viel damit beschäftigt. Viele meinen es würde sich wiedersprechen oder falsch sein Christ und Kabbalist zu sein (ich bin Christ, wurde auch getauft und so). Ich bin aber anderer Meinung, Kabbalah hat vielleicht Ursprung aus dem judischen, ist aber keine Religion. Es gibt ja auch christliches Kabbalah, wo Christen das "genommen" haben was in ihre bzw. unsere Relgion passt. Daher ist es meiner Meinung nach OK Christ und Kabbalist zu sein und das Armband zu tragen, weil Kabbalah keine Religion oder kein Glaube ist, sondern eine Lebenseinstellung.(Es geht aber nicht nur um das Armband) Was oder Wie denkt ihr? (Ich bin für jede Meinung offen, meine Meinung wird sich aber nicht ändern :) )

Antwort
von josef050153, 17

Als Kabbalist kannst du vielleicht Kirchenmitglied sein. Christ bist du sicherlich keiner.

Kabbalah ist eine gnostisch-esoterische Weltanschauung die mit Christsein genausoviel gemeinsam hat wie ein Regenwurm mit einem Unterseeboot.

Kommentar von beelina ,

Doch Ich bin Christen. Ich halte mich streng an die Bibel. Ich hab aber mal aus Neugier unsere Religionslehrerin nochmal gefragt, da sie sich auch mit spirituellen befasst. Kabbalah ist eine Lebenseinstellung und keine Religion. Kabbalisten glauben das der menschliche Körper ein kleines Universum ist und und jedes Universum soll so perfekt wie möglich sein. Nur der Ursprung ist jüdisch. Es gibt auch christliches Kabbalah 

Kommentar von josef050153 ,

Es gibt keine christliche Kabbalah. Es gibt vielleicht eine, die von Mitgliedern christlicher Denominationen praktiziert wird. Begreife doch einmal diesen Unterschied! Oder hat der Sohar dein Gehirn schon so vernebelt?

Kommentar von beelina ,

http://de.kabbalah.com/content/fragen-und-fakten   Alle Religionen haben Kabbalisten

Kommentar von josef050153 ,

Alle Religionsgemeinschafteen vielleicht, aber nicht alle Religionen. Du machst diesen Grundlegenden Fehler, den viele Nichtchristen machen.

Kommentar von beelina ,

Da steht doch alle RELIGIONEN (Juden, Christen, Muslime....) um die Verbindung zu Gott zu stärken und das ist vom Kabbalah Centre also werden die schon recht haben 

Kommentar von josef050153 ,

Das Kabbalah Centre ist eine der übelsten Sekten, die esgibt. Mit Kaballah hat ihre Lehre etwa genauso viel zu tun, wie ein Regenwurm mit einer Mondlandefähre und sie ist weder mit den Christentum noch mit dem Judentum vereinbar.

Philip Isaac Berg hat um die Kabbalah einfach ein Geschäftsmodell entwickelt - ähnlich wie Scientology, dass dann von seiner Familie weiter ausgebaut wurde.

Antwort
von Fruitssss, 36

Das ist jüdische isoterik und das und der Christentum widersprechen sich.

Kommentar von beelina ,

Aber Kabbalah ist ja keine Religion nur der Urpsprung ist jüdisch. Wir hatten das mal kurz in Religion und da gab es nichts was sich mit Gott wiedersprach. Man kann ja trotzdem nach der Kabbalistischen LebensEinstellung leben aber an den Christlichen Gott glauben und sowas 

Kommentar von josef050153 ,

Wenn es wenigstens jüdische Esoterik wäre. Das Kabbalah Centre ist einfach eine Abzocke ähnlich wie Scientology.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community